Abo
  • Services:
Anzeige
Der Jahresbericht des Tiobe-Index sieht Java erneut an der Spitze der populärsten Programmiersprachen.
Der Jahresbericht des Tiobe-Index sieht Java erneut an der Spitze der populärsten Programmiersprachen. (Bild: Tiobe)

Tiobe Index: Objective-C mit höchster Steigerung

Der Jahresbericht des Tiobe-Index sieht Java erneut an der Spitze der populärsten Programmiersprachen.
Der Jahresbericht des Tiobe-Index sieht Java erneut an der Spitze der populärsten Programmiersprachen. (Bild: Tiobe)

Im Tiobe-Index der beliebtesten Programmiersprachen für 2011 befindet sich Java erneut auf dem ersten Platz. Den größten Zuwachs hat dem Index zufolge Objective-C, gefolgt von C#.

Einmal im Jahr vergleicht der Tiobe-Index die Liste der monatlich ermittelten populären Programmiersprachen mit den Ergebnissen des Vorjahres: Die aktuelle Jahresliste führt erneut Java als populärste Programmiersprache mit 17,48 Prozent an, dicht gefolgt von C mit 16,89 Prozent. Allerdings ist die Popularität von Java um 0,29 Prozent gesunken, während C um 1,15 Prozent aufholen konnte.

Anzeige
Programmiersprache Position 2012 Position 2011 Anteile 2012 Änderung seit 2011
Java 1 1 17.479% -0.29%
C 2 2 16.976% +1.15%
C# 3 6 8.781% +2.55%
C++ 4 3 8.063% -0.72%
Objective-C 5 8 6.919% +3.91%
PHP 6 4 5.710% -2.13%
(Visual) Basic 7 7 4.531% -1.34%
Python 8 5 3.218% -3.05%
Perl 9 9 2.773% -0.08%
JavaScript 10 11 2.322% +0.73%
Delphi/Object Pascal 11 12 1.576% +0.29%
Ruby 12 10 1.441% -0.34%
Lisp 13 13 1.111% +0.00%
Pascal 14 14 0.798% -0.12%
Transact-SQL 15 17 0.772% +0.01%
PL/SQL 16 24 0.709% +0.15%
Ada 17 20 0.634% -0.05%
Logo 18 39 0.632% +0.29%
R 19 25 0.609% +0.07%
Lua 20 21 0.559% -0.08%

Den größten Popularitätszuwachs konnte Objective-C mit 3,91 Prozent verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte sich die Programmiersprache für Mac- und iOS-Anwendungen damit vom achten auf den fünften Platz verbessern. Platz zwei der populärsten Aufsteiger belegt Microsofts C#, das sich mit einem Zuwachs von 2,55 Prozent von Platz sechs auf Platz drei verbesserte. Erstmals in die Top 20 der Liste schaffte es R. Die Programmiersprache für Statistiken schaffte den Sprung von Platz 25 auf Platz 19. Logo, Lua und PL/SQL schafften es ebenfalls in die Top 20.

Die größten Popularitätseinbußen erlebte Python mit 3,05 Prozent, gefolgt von PHP mit 2,31 Prozent. Auch C++ und Ruby mussten Plätze in dem Ranking der populärsten Programmiersprachen einbüßen.

Der Tiobe-Index wird über die jeweiligen Anfragen in Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo, Baidu und über Portale wie Amazon, Wikipedia und Youtube ermittelt.


eye home zur Startseite
GodsBoss 10. Jan 2012

Wie man an der NullPointerException sehen kann, war Sun auch ein bisschen...

Kakarott 10. Jan 2012

Bestimmt einen C String 8-)

Amüsierter Leser 10. Jan 2012

Aktuell pflege ich alten Krempel in C++, der 2009 aufgesetzt wurde. Bei der Frage ob C...

JanZmus 10. Jan 2012

Ich als Prof. würde das komplett durch C ersetzen, das kann man auch einfach halten wenn...

mwi 10. Jan 2012

Die Statistik betrachtet ja nur Programmiersprachen und deren Suchergebnisse in Browsern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hays AG, Oberhausen
  4. über Robert Half Technology, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 299,00€
  3. 6,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Iana-Transition

    US-Staaten wollen neue Internetaufsicht stoppen

  2. Tintenpatronensperre

    HP hält dem Druck nicht stand

  3. Generation EQ

    Mercedes stellt Elektro-SUV mit 500 km Reichweite vor

  4. Waipu TV im Hands on

    Das richtig flexible Internetfernsehen

  5. Twitch

    Amazon macht Streamer in Breakaway zu Matchmakern

  6. Autonomes Fahren

    Die Ethik der Vollbremsung

  7. Renault

    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

  8. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  9. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  10. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

  1. Re: Nette Sache - HD ÖR in eigenregie auch Kostenlos?

    most | 10:16

  2. Re: Priorisierte Dienste durch die Hintertür.

    gurke1 | 10:16

  3. Re: so großes Netzteil?

    Anonymster... | 10:15

  4. Re: Nein, ich finde es nicht toll

    TrollNo1 | 10:15

  5. Re: User-agent: googlebot Allow: /

    ibsi | 10:15


  1. 09:55

  2. 09:36

  3. 09:27

  4. 09:00

  5. 08:43

  6. 07:57

  7. 07:39

  8. 18:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel