Call of Duty: Modern Warfare 3
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Call of Duty Schummeln in Modern Warfare 3 unter Strafandrohung verboten

Es liest sich fast wie ein Gesetz: Robert Bowling, Producer von Modern Warfare 3, hat einen ausführlichen Überblick darüber veröffentlicht, was in Multiplayerpartien verboten ist - und welche Folgen Boosting oder Cheating haben kann.

Anzeige

"Nach ordnungsgemäßer Beweisführung wird der Spieler dauerhaft gesperrt": Diese Zeile steht ziemlich oft im Online Code of Conduct, den Robert Bowling vom Entwicklerstudio Infinity Ward veröffentlicht hat. Die Benimmregeln gelten für Modern Warfare 3 und listen in ungewöhnlich detaillierter Form auf, was im Multiplayermodus des Ego-Shooters alles verboten ist. Etwa Boosting: Damit meint Bowling den Fall, dass sich mehrere Spieler zusammentun und für Erfahrungspunkte beispielsweise so tun, als ob sie sich echte Gefechte liefern.

Wer dabei einmal erwischt wird, bekommt eine Sperre von 48 Stunden und die Ranglistenpunkte werden zurückgesetzt. Beim zweiten Mal gibt es zusätzlich eine dauerhafte Sperrung der Leaderboards, beim dritten Mal fliegt der Täter ganz aus dem Kreis der Spieler. Wer hingegen beim Hacking auffällt, muss - nach ordnungsgemäßer Beweisführung - mit einer sofortigen Deaktivierung seines Nutzerkontos rechnen.

Auch Konkurrent Dice kämpft gegen Cheater in Battlefield 3. Communitymanager Daniel Matros hat gerade per Twitter gesagt, dass in letzter Zeit sehr viele Spieler gesperrt worden seien. Er kündigt an, dass die Entwickler demnächst konkrete Zahlen veröffentlichen werden.


dollar 11. Jan 2012

bei bf3 gibt es ohnehin einen massiven spielcode fehler, der den mass-kill ermöglicht...

derKlaus 11. Jan 2012

Also ich habs mir irgendwann mal für 20 Euro gekauft und fands gar nicht schlecht. Was...

derKlaus 11. Jan 2012

Das ist doch wie mit Raubkopien. Seitdem es Spiele gibt, wird kopiert und genausolange...

Oldschooler 10. Jan 2012

Das ist auch gut so. Aber du brauchst dich auch nicht aufzuregen, dass dort gecheatet...

elitezocker 10. Jan 2012

Hört, hört!

Kommentieren



Anzeige

  1. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Systemüberwachung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  4. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  2. The Elder Scrolls V: Skyrim Legendary Edition [PC Code - Steam]
    12,95€
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: Fehler

    rick.c | 23:52

  2. Der "Normalo" kann sich gegen Schädlinge gut...

    guenther62 | 23:49

  3. Re: Frage, wie immer: Immernoch veraltete Technik?

    Seasdfgas | 23:49

  4. Re: Der langsamste Browser ever!

    Seasdfgas | 23:47

  5. Preis

    Vollhorst | 23:35


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel