Valve: Steam liefert 780 Petabyte an Spieledaten aus
Logo Steam (Bild: Valve Software)

Valve Steam liefert 780 Petabyte an Spieledaten aus

Trotz zunehmender Konkurrenz wächst das Onlineportal Steam bereits im siebten Jahr in Folge um mehr als 100 Prozent, so Valve. Inzwischen sind nach Angaben des Unternehmens über 40 Millionen Spieler registriert.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Valve meldet neue Rekordzahlen für sein Onlineportal Steam. Angeblich ist die Anzahl der online verkauften Games im Jahr 2011 um mehr als 100 Prozent gewachsen - was die siebte Verdoppelung innerhalb eines Jahres in Folge bedeutet. Zahlen zum Umsatz oder die konkret verkaufte Anzahl der Spiele nennt das Unternehmen traditionell nicht. Allerdings seien 780 Petabyte an Daten verschickt worden, es gebe mittlerweile 1.800 Titel und 40 Millionen registrierte Kunden.

Insgesamt sind nach Auskunft von Valve rund 14,5 Millionen Spiele bei Steamworks registriert worden - eine Zunahme von 67 Prozent gegenüber 2010. Besonders oft sollen das 2011 Skyrim, Call of Duty: Modern Warfare 3 und Deus Ex 3: Human Revolution gewesen sein. Über die Ingame-Verkaufsfunktion wurden 19 Millionen Gegenstände erstanden. Außerdem gibt es mittlerweile 18 Free-to-Play-Games auf Steam - 2012 soll die Zahl weiter kräftig wachsen.

Valve arbeitet derzeit an einer Funktion namens Big-Picture-UI-Mode, mit der Spieler auf PC und Mac auch über sehr große Bildschirme und in mehreren Räumen ihrer Wohnung Steam verwenden können. Seit kurzem ist mit Q.u.b.e. übrigens auch das erste Spiel online erhältlich, das durch den unabhängigen Entwicklerfonds Indie Fund finanziert wurde.


Lördrjck 11. Jan 2012

Wenn ich mir ein aktuelles Spiel kaufe das mir gefällt und ich es auch noch spielen will...

burzum 10. Jan 2012

Schlag mich, aber wirklich rein auf die Technik reduziert wäre ich nur mit den beiden...

IrgendeinNutzer 09. Jan 2012

Es ist aber auch nervig genug das manche Online-Spiele selber diverse Neustarts machen...

Mac Jack 09. Jan 2012

Naja vor allem weil Shank so verdammt groß war...

Bundle 09. Jan 2012

Soviele Spiele bieten doch diesen Service noch garnicht an. Oder meinen die damit auch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support-Spezialist (m/w)
    bintec elmeg GmbH, Nürnberg
  2. SAP HCM Key User / Spezialist (m/w) Entgeltabrechnung
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  3. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato Systems S4M GmbH, Köln
  4. Software Supporter (m/w) für den internationalen Kunden HelpDesk
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

    •  / 
    Zum Artikel