Dune HD Pro - Prototyp von der CES 2012
Dune HD Pro - Prototyp von der CES 2012 (Bild: Dune HD)

Dune HD Pro Zerteilte Blu-ray-Unterhaltungszentrale

Modular statt Monolith: Der Dune HD Pro wird doch nicht alle Funktionen in einem Gehäuse enthalten. Ein neuer Prototyp des Blu-ray-fähigen Universalplayers, NAS und Mediaservers besteht aus mehreren stapelbaren Komponenten.

Anzeige

Auf der CES 2012 zeigt der Hersteller Dune HD einen neuen Prototyp seiner kommenden Heimkinozentrale Dune HD Pro. Während der erste Prototyp von der Ifa 2011 noch alles in einem Gehäuse vereinte, wechselte Dune HD für den Pro zu einem modularen Design. Auf das große Touchscreendisplay muss dabei nicht verzichtet werden.

Der CES-Prototyp besteht aus drei Komponenten, dem universellen Mediaplayer, einem Blu-ray-Laufwerk mit HDD-Hot-Swap-Schacht sowie einem "Media Server Gateway" mit 7-Zoll-Farb-Touchscreen und vier HDD-Hot-Swap-Steckplätzen.

  • Dune HD Pro - Prototyp von der CES 2012 (Bild: Dune HD)
Dune HD Pro - Prototyp von der CES 2012 (Bild: Dune HD)

Ins Heimnetz wird das System per WLAN oder Ethernet eingebunden. An den Fernseher oder den Projektor kann der Anschluss über HDMI 1.4 erfolgen, wobei 3D unterstützt wird. Ein VXP-Video-Prozessor soll Videomaterial aufbereiten und bei Bedarf hochskalieren.

Wie die anderen Dune-Player wird der Dune HD Pro DVD- und Blu-ray-Rips auch in Form von ISO-Images wiedergeben. Über das Internet kann auf IPTV und Video-on-Demand-Dienste (VOD) zugegriffen werden. Eine DivX-Zertifizierung wird vermutlich wie bei anderen Dune-HD-Produkten fehlen. Durch das fehlende DivX-DRM kann damit das teure System beispielsweise nicht mit Videodownloadshops wie denen von Media Markt genutzt werden.

Preise und Verfügbarkeit der Komponenten werden später bekanntgegeben. Dune HD will sich mit dem Dune HD Pro aber weiterhin im hochpreisigen Segment bewegen - und der Preis für das Basissystem soll mindestens 3.000 Euro betragen.


sanso 10. Jan 2012

http://www.golem.de/1109/86197.html Lies das mal, vielleicht hilft dir das weiter ;) MfG

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktionsplaner/in IT-Batchsteuerung & Jobnetze
    HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. Teamleiter (m/w) Applikationen und Systembetrieb SAP IS-U
    LAS GmbH, Leipzig
  3. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. System Analyst (m/w) SAP Master Data & Migration
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Tchibo

    3D-Drucker beim Kaffeeröster

  2. Auftragsfertiger

    Samsung startet Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses

  3. Safari

    Apple sucht neuen Partner für Internetsuche

  4. Neue Mission

    Nasa will magnetische Rekonnexion erforschen

  5. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroautoförderung in Gefahr

  6. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  7. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  8. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  9. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  10. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Samsung Eyecan+ Open-Source-Mausersatz steuert PC mit den Augen
  2. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel