Anzeige
Textadventures Key Features: Links zur 3D-Design-Datenbank Thingiverse
Textadventures Key Features: Links zur 3D-Design-Datenbank Thingiverse (Bild: Makerbot/Screenshot: Golem.de)

Makerbot: Produktankündigung im Textadventure

Textadventures Key Features: Links zur 3D-Design-Datenbank Thingiverse
Textadventures Key Features: Links zur 3D-Design-Datenbank Thingiverse (Bild: Makerbot/Screenshot: Golem.de)

Statt in einer Pressemitteilung ein neues Gerät anzupreisen, hat das New Yorker Unternehmen Makerbot Industries ein Textadventure veröffentlicht. Darin sind Hinweise auf den neuen 3D-Drucker des vom Rapid-Prototyping-Aktivisten Bre Pettis gegründeten Unternehmens versteckt.

Das US-Unternehmen Makerbot Industries hat für die CES in Las Vegas ein neues Produkt angekündigt. Das in New York ansässige Unternehmen stellt den Makerbot her, einen 3D-Drucker, der um die 1.000 US-Dollar kostet.

Anzeige

Anders als in solchen Ankündigungen üblich, geizt Makerbot Industries jedoch mit Details über das neue Gerät. Statt es in den höchsten Tönen zu loben und mit technischen Einzelheiten zu prahlen, haben sich die New Yorker etwas anderes ausgedacht: Sie haben den Spieleautor Andrew Plotkin damit beauftragt, ein Spiel zu schaffen, in dem der Spieler Hinweise auf den neuen Drucker findet.

Key Features ist ein altmodisches Textadventure im Stil von Zork. Darin nimmt der Spieler an einer Tour durch die Makerbot-Fabrik teil, hat sich aber von der Gruppe getrennt. Er findet sich in einem Labor wieder und muss sich vor einem Wachroboter verstecken.

Das Besondere an dem Spiel: Findet der Nutzer einen Gegenstand, etwa einen Schlüssel, bekommt er einen Link zu einer 3D-Datei auf Thingiverse, mit deren Hilfe er den Gegenstand auf einem Makerbot herstellen kann. Thingiverse ist eine Datenbank mit von Nutzern geschaffenen 3D-Designs.

Hinter Makerbot und Thingiverse steht der Rapid-Prototyping-Aktivist Bre Pettis.


eye home zur Startseite
g123456 10. Jan 2012

Ich arbeite an der Uni und wir haben verschiedene professionelle Rapid Prototyping Geräte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHUBERTH GRUPPE, Magdeburg
  2. Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen oder Großraum Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Sensation! Firma baut Tortendrucker:

    Keridalspidialose | 02:25

  2. Re: Das wird die EU retten!

    /mecki78 | 01:48

  3. TUXEDO Mangelhaft - fehlende Rückzahlung

    feram | 01:06

  4. Re: bei den Preisen...

    Feuerfred | 00:53

  5. Re: Und hier nun der Beweis: An eine 1070 reicht...

    Unix_Linux | 00:47


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel