Solarkindle Lighted Cover
Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)

E-Book-Reader Solar-Ladehülle für den Amazon Kindle

Der Akku des Amazon Kindle 4 hält ungefähr einen Monat bei regelmäßiger Benutzung und muss dann über ein USB-Kabel am Rechner wieder aufgeladen werden. Mit einer alternativen Lademöglichkeit von Solarmio wird die Kraft der Sonne für langanhaltendes Lesevergnügen eingesetzt.

Anzeige

Die Kindle-Schutzhülle Solarkindle von Solarmio ist mit einer Solarzelle und einem Reserveakku mit 1.500 mA ausgerüstet. Das Kindle wird in die Hülle eingesetzt. Eine ausklappbare LED-Leuchte sorgt dafür, dass der Leser auch im Dunkeln oder bei schlechten Beleuchtungsverhältnissen das E-Ink-Display des Amazon Kindle ablesen kann.

  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
  • Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)
Solarkindle Lighted Cover (Bild: Solarmio)

Die Solar-Ladehülle für das Kindle misst rund 200 x 119 x 18,3 mm und wiegt 215 Gramm. Der Kindle 4 selbst wiegt nur 170 Gramm, so dass ein deutliches Zusatzgewicht durch die Hülle entsteht.

Die Leistungsfähigkeit der Solarzellen gab Solarmio nicht direkt an. Bei direktem Sonnenlicht soll jedoch eine Stunde ausreichen, drei Tage lang Strom für den Kindle bereitzustellen. Kontrollleuchten sorgen dafür, dass der Anwender den Zustand des Akkus kontrollieren kann.

Das Solarkindle Lighted Cover von Solarmio kostet rund 80 US-Dollar und soll ab Mitte Januar 2012 erhältlich sein.

Der neue, 6 Zoll große Kindle 4 ist Amazons erster E-Book-Reader mit deutscher Menüführung und kostet 99 Euro. Mit Amazons E-Book-Shop Kindle Store verbindet sich das Gerät per WLAN. Der Kindle verfügt über 2 GByte internen Speicher, davon stehen dem Nutzer nur 1,25 GByte zur Verfügung. Über die USB-2.0-Schnittstelle (Micro-B USB) beträgt die Ladezeit des Akkus 3 Stunden.


wasimauge 10. Jan 2012

Ein bisschen Training schadet bekanntlich nie - vor allem ist dies das erste Produkt...

Bouncy 09. Jan 2012

Oh, ein ganz schlauer... *augenverdreh* Amazon selbst zitiert das Gerät als "Kindle 4...

Netspy 09. Jan 2012

Der Kindle 4 sollte (so nehme ich an) wie die Vorgängermodelle 2 und 3 einen LiPo-Akku...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/in Softwareentwicklung und Elektroplanung
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Projektleiter/in Software
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. SAP - HR Key User (m/w)
    Porsche Holding Salzburg über NP Neumann & Partners, Salzburg (Österreich)
  4. Softwareentwickler ADTF (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Magstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  2. Bloodborne [PlayStation 4]
    59,00€
  3. FINAL FANTASY X/X-2 HD Remaster PS4
    49,99€ - Release 15.05.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail-App

    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

  2. Windows 10

    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

  3. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  4. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  5. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  6. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  7. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  8. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  9. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  10. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  3. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: schlimme Hype

    exxo | 07:09

  2. Re: Ruckelorgie. Mit jedem update schlechter

    cuthbert34 | 07:05

  3. Re: Wer kauft bitte schön ein 850 Euro Handy mit...

    exxo | 07:01

  4. Re: ähm

    drsnuggles79 | 06:59

  5. Re: Zalando soll bitte einfach nur pleite gehen

    drsnuggles79 | 06:57


  1. 07:25

  2. 07:17

  3. 22:59

  4. 19:05

  5. 16:54

  6. 16:22

  7. 14:50

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel