Anzeige
FreeNAS 8.0.3 aktualisiert Samba und Netatalk.
FreeNAS 8.0.3 aktualisiert Samba und Netatalk. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Network Attached Storage FreeNAS 8.0.3 aktualisiert Samba und Appletalk

Die NAS-Distribution FreeNAS 8.0.3 stellt aktualisierte Versionen von Samba und Netatalk bereit. Außerdem wurde die FreeBSD-basierte Distribution entschlackt.

Anzeige

In FreeNAS 8.0.3 wurden die Dateiserver Samba und Netatalk aktualisiert. Samba liegt in der aktuellen Version 3.6.1 vor, während Netatalk auf Version 2.2.1 erhöht wurde. Die grafische Oberfläche informiert künftig, wenn der Beitritt zu einer Active-Directory-Domäne nicht klappt, etwa bei ungültigen Domainnamen. Ferner haben die Entwickler die zulässige Größe für das Verzeichnis /var von 74 MByte auf 160 MByte erhöht, damit Samba mit größeren Dateimengen umgehen kann. Die Entwickler räumen aber ein, dass eventuell noch weitere Anpassungen nötig sind.

Netatalk, das Daten über das Appletalk-Protokoll bereitstellt, erhält in der grafischen Oberfläche eine Schaltfläche, über die die maximale Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen eingestellt werden kann. Ferner werden Dienste über Avahi nur dann angeboten, wenn sie auch aktiviert sind.

Seit FreeNAS 8.0 lässt sich das Medium, auf dem das System installiert ist, nicht mehr als Speicher einrichten. Das bedeutet: FreeNAS sollte auf einem externen Medium wie einem USB-Stick oder einer Speicherkarte installiert werden. Um dort mehr Platz zu schaffen, haben die Entwickler einige Funktionen und Pakete entfernt, wie etwa die Paketdatenbank und /var/db/pkg. Außerdem enthält die Log-Datei console.log künftig keine Meldungen mehr, da diese auch in messages.log eingetragen werden.

Schließlich haben die Entwickler zahlreiche Fehler behoben, darunter beim Zugriff auf NTFS-Datenträger, beim Löschen von ZFS-Partitionen mit dem Namen "zvol" sowie dem Speichern von öffentlichen SSH-Schlüsseln. Das beigelegte Backup-Programm Rsync kommt künftig mit den Access Control Lists (ACL) des Dateiservers NFSv4 klar und entfernt nicht mehr Schrägstriche in Zielpfaden.

Eine komplette Liste aller Änderungen haben die Entwickler in den Release Notes zusammengefasst. FreeNAS 8.0.3 steht in einer 32- und 64-Bit-Version zum Download bereit.


eye home zur Startseite
bugmenot 10. Jan 2012

so hab ich das nicht gemeint... 2 Platten ins NAS...dann aber kein Raid machen sondern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist/in IT-Security / Cyber-Sicherheit / Kryptographie
    über Personalstrategie GmbH, München-West
  2. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Technische/r Projektleiter/in für Jaguar / Landrover ESP-Kundenprojekte
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Softwaretester JAVA (m/w)
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon

    SpaceX macht mobil für den Mars

  2. DHL Supply Chain

    Post-Tochter repariert Getacs robuste Notebooks

  3. Microsoft Patchday

    Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  4. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  5. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  6. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  7. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  8. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  9. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  10. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Re: Audio

    narando | 09:52

  2. Re: Google Apps

    ulink | 09:51

  3. Re: Das spielt Geld in die EU

    john4344 | 09:50

  4. Re: Warum sollten das Verbraucher auch prüfen?

    deadeye | 09:50

  5. Schatz, konzentrier dich doch auf den Verkehr

    one338 | 09:49


  1. 09:06

  2. 08:37

  3. 08:16

  4. 21:04

  5. 17:55

  6. 17:52

  7. 17:37

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel