Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft bringt sieben Patches.
Microsoft bringt sieben Patches. (Bild: iStock Photo)

Microsoft: Sechs Windows-Patches geplant

Microsoft bringt sieben Patches.
Microsoft bringt sieben Patches. (Bild: iStock Photo)

Microsoft will in diesem Monat sechs Sicherheitspatches für die Windows-Plattform veröffentlichen. Noch ist unklar, ob damit auch das offene SSL-Sicherheitsloch und der im Dezember 2011 bekanntgewordene Windows-Fehler beseitigt werden.

Im Januar 2012 will Microsoft insgesamt acht Sicherheitslücken in seinen Produkten beseitigen. Dazu werden sieben Patches veröffentlicht. Sechs Patches korrigieren Fehler in Windows und ein Patch kümmert sich um Microsofts Entwicklerwerkzeuge. Mindestens ein Windows-Sicherheitsloch wird von Microsoft als gefährlich klassifiziert, weil darüber beliebiger Programmcode ausgeführt werden kann.

Anzeige

Mindestens zwei weitere Fehler in Windows lassen sich ebenfalls zur Codeausführung missbrauchen, werden aber von Microsoft als weniger gefährlich eingestuft. Ein Windows-Patch korrigiert mindestens ein Sicherheitsloch, das die neue Klassifizierung "Security Feature Bypass" erhalten hat. Eine solche Sicherheitslücke kann von Angreifern im Zusammenspiel mit einer anderen Schwachstelle ausgenutzt werden.

Im Dezember 2011 wollte Microsoft einen Patch veröffentlichen, der eine seit September 2011 bekannte SSL-Sicherheitslücke beseitigen sollte. Dann erschien dieser Patch doch nicht, weil kurz zuvor Kompatibilitätsprobleme bekanntgeworden waren. Computerworld.com berichtet, dass SAP-Anwendungen mit der ersten Patchversion Probleme hatten. Ob dieser Patch nun im Januar 2012 nachgereicht wird, wollte Microsoft nicht bekanntgeben.

Ebenfalls machte Microsoft keine Angaben dazu, ob in der kommenden Woche für das im Dezember 2011 bekanntgewordene Sicherheitsloch in Windows 7 ein Patch erscheinen wird. Noch in den letzten Tagen des vergangenen Jahres hatte Microsoft einen außerplanmäßigen Patch veröffentlicht, mit dem insgesamt vier Sicherheitslücken in ASP.Net beseitigt werden.

Die sieben Patches für Windows und Microsofts Entwicklerwerkzeuge sollen am 10. Januar 2012 veröffentlicht werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HANSA-HEEMANN AG, Rellingen
  2. Deutsche Telekom AG, Mülheim an der Ruhr
  3. Deutsche Telekom AG, Leipzig
  4. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Deutschland


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,90€ statt 204,80€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Bitdefender


  1. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  2. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  3. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  4. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  5. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  6. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  7. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  8. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China

  9. Micro Machines im Kurztest

    Die Minis rasen zur Kasse

  10. E-Bus-Linie 204

    BVG testet offenes WLAN in Bussen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Alle profitieren!

    rsaddey | 17:30

  2. Re: Schade Debian...

    1ras | 17:30

  3. Re: NEIN DANKE!

    jose.ramirez | 17:28

  4. Terror, Forderungen, die Vernunft und Spraydosen

    cicero | 17:27

  5. Re: Weil die Strategie nicht mit Sony...

    D43 | 17:26


  1. 16:32

  2. 16:13

  3. 15:54

  4. 15:31

  5. 15:14

  6. 14:56

  7. 14:37

  8. 14:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel