Soundmatters: Handgroßer Subwoofer für unterwegs
Foxlo-Subwoofer (Bild: Soundmatters)

Soundmatters Handgroßer Subwoofer für unterwegs

Soundmatters hat einen kleinen Subwoofer vorgestellt, der über Bluetooth oder eine Kabelverbindung angeschlossen werden kann. Der Foxlo soll mobilen Geräten mehr Bassdruck verleihen.

Anzeige

Der Foxlo von Soundmatters misst 102 x 63 x 160 mm und wiegt ungefähr 650 Gramm. Der Subwoofer dient als Ergänzung für die tragbaren Stereolautsprecher Foxlv2 des Herstellers, die je nach Modell zwischen 12 und 20 Stunden Spielzeit mit einer Akkuladung ermöglichen und ebenfalls per Bluetooth angesprochen werden. Ein Akkubetrieb ist allerdings beim Subwoofer nicht möglich. Sein USB-Ausgang dient allein zum Aufladen von Geräten.

  • Soundmatters Foxlo (Bild: Soundmatters)
  • Soundmatters Foxlo mit Lautsprecher Foxl (Bild: Soundmatters)
Soundmatters Foxlo (Bild: Soundmatters)

Der Foxlo mit 25 Watt soll zusammen mit den Stereolautsprechern des Herstellers ein kleines, tragbares Audiosystem für PCs, Macs und mobile Endgeräte darstellen. Wer will, kann den Subwoofer direkt per Kabel an eine Tonquelle anschließen. Eine Frequenzweiche und ein Stereoausgang erlauben das Durchschleifen der Tonsignale, die auf den normalen Boxen ausgegeben werden sollen.

Der Soundmatters-Foxlo-Subwoofer soll auf der CES 2012 in Las Vegas vorgestellt werden und im Frühjahr 2012 für rund 150 US-Dollar in den Handel kommen.


Lokster2k 06. Jan 2012

Naja...für die Grillsession am See ist sowas schon sehr nett...gibt da ja tausend...

ursfoum14 06. Jan 2012

nein nicht wirklich ;-) (Leider) Aber eines Tages.. Ein Smartphone das richtige Bäse...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  2. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  3. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  4. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  5. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  6. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  7. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  8. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  9. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  10. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel