Neue Generation von Google TV auf der CES
Neue Generation von Google TV auf der CES (Bild: Google)

ARM statt Intel Google TV künftig mit Marvell-Chips

Die erste Version von Googles Set-Top-Box Google TV war ein Flop, der unter anderem Logitech viel Geld gekostet hat. Auf der CES soll nun eine neue Generation von Google TV präsentiert werden, diesmal aber mit ARM- statt Intel-Prozessoren.

Anzeige

Der Chiphersteller Marvell kündigt an, dass seine Foresight Platform auf Basis des SoC (System-on-a-Chip) Armada 1500 HD in der kommenden Generation von Google TV zum Einsatz kommt, die auf der CES 2012 in der kommenden Woche vorgestellt wird. Dank Marvells Videotechnik Qdeo sollen die Geräte auch 3D-Video in hoher Qualität und komplexe 3D-Grafik unterstützen. Zudem sollen die Geräte Webinhalte in angepasster Form auf den Fernseher bringen.

Marvell und Google hätten zusammengearbeitet, um die Unterhaltungselektronik für immer zu verändern und den Fernseher in eine Kommandozentrale für vernetztes Leben zu entwickeln, schwärmt Marvell-Mitgründer Weili Dai. Das sei ein großer Durchbruch, aber erst der Anfang einer großen Vision.

Der Armada 1500 ist ein Dual-Core-Prozessor, der kompatibel zur ARMv6/7-Architektur ist. Er erreicht eine Rechenleistung von 6.000 Dhrystone MIPS, verfügt über eine FPU, 512 KByte L2-Cache und WMMX2. Dabei soll er sehr energieeffizient sein.

Die erste Generation von Google TV setzt auf Intels Mediaprozessoren, doch mittlerweile hat Intel angekündigt, sich aus diesem Bereich zurückzuziehen.


Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Linux Software Entwickler / Tester (m/w)
    imbus AG, München
  3. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  2. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  3. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  4. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  5. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  6. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  7. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  8. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  9. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  10. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

    •  / 
    Zum Artikel