Wegen Minecraft: Minitale statt Minicraft 2
Minicraft erhält einen Nachfolger namens Minitale. (Bild: Minicraft/Screenshot: Golem.de)

Wegen Minecraft Minitale statt Minicraft 2

Der Minicraft-Nachfolger wird Minitale heißen. Entwickler Markus "Notch" Persson will damit die Verwechslung mit dem ebenfalls von ihm programmierten Minecraft verhindern.

Anzeige

Minitale ist der neue Name von Minicraft 2. Das kündigte Markus "Notch" Persson mittels Twitter an. Er will damit eine Verwechslung mit dem ebenfalls von ihm entwickelten und sehr erfolgreichen Indie-Spiel Minecraft vermeiden.

  • Notch kündigt an, dass Minicraft 2 in Minitale umbenannt wird. (Bild: Screenshot: Golem.de)
Notch kündigt an, dass Minicraft 2 in Minitale umbenannt wird. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Persson hatte - ebenfalls über Twitter - kurz vor Jahreswechsel einen Minicraft-Nachfolger angekündigt. Im entsprechenden Tweet heißt es: "Minicraft 2 ist in Arbeit, ohne guten Grund. Es braucht aber einen besseren Namen".

Minicraft entstand innerhalb von 48 Stunden während eines Programmierwettbewerbs in Java. Das Browserspiel Minicraft ist bei weitem nicht so komplex wie der Open-World-Baukasten Minecraft, enthält aber Elemente daraus und verbindet sie mit einer für japanische RPGs typischen Grafik. Es können Pflanzen angebaut, Bäume abgeholzt, Rohstoffe abgebaut und mit ihnen Gegenstände hergestellt werden. Dazu gibt es Gegner, auch in unterirdischen Höhlen.


dakira 04. Jan 2012

Genau. Mich hat es ein Jahr lang total gefesselt. Zwischendurch habe ich auch noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in IT-Support und Service-Desk
    Omikron Systemhaus GmbH & Co. KG, Köln
  2. IT-Infrastruktur Security Spezialist (m/w)
    NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Software-Entwickler (m/w) für HMI-Technologien im Semantic Web Umfeld
    e.solutions GmbH, Erlangen
  4. IT-Business-Analyst (m/w)
    DA Deutsche Allgemeine Versicherungen, Oberursel bei Frankfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  2. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland

  3. OPNFV

    Linux Foundation gründet Plattform für virtualisierte Netze

  4. Eve Online

    Überarbeitete Wurmlöcher

  5. Samsung

    Smartwatch Gear S mit Telefonfunktion wird teuer

  6. Telefónica und E-Plus

    E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter

  7. Lumia 830

    Microsofts günstigeres Lumia 930 bald verfügbar

  8. Matchstick

    Offene Chromecast-Alternative mit Firefox OS

  9. Firefox/Chrome

    BERserk hätte verhindert werden können

  10. 16 Nanometer FinFETs

    ARMs Cortex A57-Kern erreicht 2,3 GHz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel