iBooks: Apple kündigt Ende Januar Produktneuigkeiten an
Apple Senior Vice President Eddy Cue (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

iBooks Apple kündigt Ende Januar Produktneuigkeiten an

Apple wird zwei unbestätigten Medienberichten zufolge im Januar 2012 Neuigkeiten vorstellen. Doch Apple Senior Vice President Eddy Cue wird in New York weder das iPad noch den Apple-Fernseher vor die Kameras halten, sondern elektronische Bücher.

Anzeige

Apple wird Ende Januar 2012 in New York eine Produktneuigkeit ankündigen. Das berichtet das Blog des Wall Street Journals All Things Digital aus informierten Kreisen. Der Termin könne sich aber auch noch ändern, so die Journalistin Kara Swisher. Bei der Veranstaltung soll es nicht um die Vorstellung eines neuen iPads oder des Apple-Fernsehers gehen. Beide Produkte werden laut unbestätigten Berichten für 2012 erwartet.

Möglich sei eine Ankündigung im Bereich elektronisches Verlagswesen oder Anzeigenverkauf, wofür auch die Anwesenheit von Apple Senior Vice President Eddy Cue spreche, der für die Bereiche iTunes Store, App Store, iBookstore, iAd und iCloud verantwortlich ist. Zuletzt hatte Cue am 2. Februar 2011 im New Yorker Guggenheim-Museum zusammen mit dem Medienkonzern New Corperation das iPad-Onlinemagazin The Daily vorgestellt. Das Event war zuerst für den 19. Januar 2011 angesetzt.

Apple bringt wohl Neuerungen für elektronische Bücher

Das Onlinemagazin Techcrunch hat den Bericht von All Things Digital mit eigenen Quellen bestätigt. Laut den Informationen geht es bei der Veranstaltung in New York um Neuigkeiten beim Verkauf elektronischer Bücher über Apples iBooks-Dienst. Apple hatte die Anwendung iBooks am 27. Januar 2010 im Rahmen der Vorstellung des iPads vorgestellt. Zuerst konnten über iBooks digitale Bücher gekauft und auf dem iPad und iPhone gelesen werden. Seit Sommer 2011 wurde der Kauf für den PC über den iTunes Store erweitert. Der iBookstore ist eine direkte Konkurrenz zu Amazon.


Anonymer Nutzer 04. Jan 2012

Weil es um Apple geht. Seit Monaten wird man hier und in anderen Medien pausenlos mit...

Blablablublub 04. Jan 2012

Ui ui ui - da wird wohl sicher ein Posting ganz schnell von den Mods verschoben. Sowas...

Kommentieren



Anzeige

  1. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  2. IT-Enterprise Storage Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  2. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  3. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  4. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus

  5. Elektroauto

    Daimler verkauft Tesla-Anteile

  6. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  7. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  8. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  9. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  10. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel