Abo
  • Services:
Anzeige
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Bild: Stephane Mahe/Reuters)

Wikipedia: Spendenkampagne mit 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales
Wikipedia-Gründer Jimmy Wales (Bild: Stephane Mahe/Reuters)

Die jährliche Wikimedia-Spendenkampagne ist mit einem neuen Rekord abgeschlossen worden. Die häufig wiederholten Banner mit Projektgründer Jimmy Wales und anderen Wikimedia-Mitarbeitern wurden von einigen Nutzern der Wikipedia als nervig empfunden.

Die Wikimedia Foundation hat ihre jährliche Spendenkampagne mit erreichten 20 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Das gab Sue Gardner, Executive Director der Wikimedia Foundation, am 2. Januar 2012 bekannt. Über eine Million einzelne Spenden aus fast jedem Land der Welt gingen laut Gardner bei der Stiftung ein, die das Enzyklopädieprojekt Wikipedia betreibt.

Anzeige

Damit konnte seit Beginn der Spendensammlungen im Jahr 2003 jedes Jahr das Ergebnis verbessert werden. 20 Millionen US-Dollar waren das bisher höchste Ergebnis. Die häufig wiederholten Banner mit Projektgründer Jimmy Wales wurden zum Jahresende 2011 von einigen Nutzern der Wikipedia als nervig empfunden.

Die Wikimedia Foundation verzeichnet mit ihren Wikis nach eigenen Angaben monatlich über 470 Millionen Besucher. Die Wikipedia feiert in zwei Wochen ihr elfjähriges Bestehen und zählt 20 Millionen Artikel in 282 Sprachen.

Gardner: "Ich verspreche den Spendern, dass wir das Geld sorgfältig und gut verwenden." Das werbefreie, freiwillige Finanzierungsmodell funktioniere fantastisch.

Die eingesammelten Spenden würden zum Kauf und zur Installation von Servern und weiterer Hardware, für neue Funktionen auf den Webseiten, zur juristischen Absicherung und zur Unterstützung der weltweiten Community der Wikimedia-Freiwilligen eingesetzt. Insgesamt seien von 2011 bis 2012 Ausgaben in Höhe von 28,3 Millionen US-Dollar geplant. Was nicht über die Spendenkampagnen in die Stiftungskassen kam, werde über Mittel von Organisationen wie der Sloan Foundation kommen, die Alfred P. Sloan, der einstige Konzernchef von General Motors, 1934 geschaffen hatte.

Die Brin Wojcicki Foundation hatte im November 2011 500.000 US-Dollar für Wikipedia gespendet. Die Stiftung wurde von Google-Gründer Sergej Brin und seiner Frau Anne Wojcicki geschaffen.


eye home zur Startseite
gauss 03. Jan 2012

Ich meinte die Alternative zum Spendenaufruf. Das dann ja Werbung wäre. Hatte beim...

bugmenot 03. Jan 2012

Zu spät, oder?

Atalanttore 03. Jan 2012

Eine Fremdsprache wird man nie so gut beherrschen wie seine eigene Muttersprache. Und...

kevla 03. Jan 2012

boah, mit werbung im internet kann man es auch niemandem recht machen. dieser...

Endwickler 03. Jan 2012

Da stehen ja auch erst 3,7 Millionen Euro und die wollen halt 3,8 MIllionen Euro. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf und Unterföhring
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Spiele und Filme mit FSK/USK 18)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Der unglaubliche Hulk, Nightcrawler, Olympus Has Fallen, Die Verurteilten...
  3. 35,19€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  2. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  3. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  4. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  5. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  6. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  7. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  8. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  10. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

  1. Re: Lieber Religion verbieten

    GebrateneTaube | 19:56

  2. Softwareentwicklung ist ein totes Pferd

    deefens | 19:55

  3. Re: Basisgehalt?

    thesmann | 19:53

  4. Killer-Spiele: Die Community muss da ran!

    cicero | 19:52

  5. Re: Mein größtes Problem

    ndakota79 | 19:52


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel