Anzeige
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2 (Bild: Infamous Adventures)

Space Quest 2: Fans veröffentlichen Remake des Adventure-Klassikers

Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2 (Bild: Infamous Adventures)

Roger Wilco ist wieder da - in einem inoffiziellen Remake von Space Quest 2. Fans haben dem Adventure-Klassiker aus dem Jahr 1987 ein moderneres Aussehen und eine Sprachausgabe verpasst.

Fans haben ein Remake von Space Quest 2 veröffentlicht. Die Abenteuer des Weltraumhausmeisters Roger Wilco werden damit mit zeitgemäßerer, handgezeichneter Grafik, neuer Musik und erstmals auch mit Sprachausgabe erlebbar. Das seit fünf Jahren in der Freizeit programmierte Space-Quest-2-Remake steht mittlerweile für Windows-PCs zum kostenlosen Download zur Verfügung; die SQ2-Installationsdatei ist 460 MByte groß. Eine Mac-Version ist geplant, aber noch nicht erhältlich.

Anzeige

Das private Entwicklerteam Infamous Adventures hat bereits ein Remake von King's Quest 3 veröffentlicht. Außerdem arbeitet es an einem eigenen, von Roberta Williams' Kings-Quest-Welt inspiriertem Spiel. Unter dem Namen King's Quest: Kingdom of Sorrow (KOS) soll es Geschehnisse zwischen King's Quest 2 und 3 erzählen. Ein Veröffentlichungstermin für KOS fehlt weiterhin.

Das neue Space Quest 2 ist nicht das erste Remake des 1987 erstmals veröffentlichten Adventures um den Weltraum-Hausmeister Roger Wilco. Entwicklerstudio Sierra On-Line hatte das von Scott Murphy und Mark Crowe designte Spiel 1992 um VGA-Grafik mit 256 Farben erweitert; zuvor waren es EGA und 16 Farben am PC sowie 32 Farben am Amiga. Das Fan-Remake soll sich von den Vorgängern grafisch merklich abheben.


eye home zur Startseite
Lapje 04. Jan 2012

Da widerspreche ich energisch: Ich habe damals für Wing Comander 4 59.- DM bezahlt, für...

Lapje 04. Jan 2012

Ich denke mal nicht dass die sich die Arbeit machen würden, wenn es da nicht gewisse...

rdsfrthsrtd... 04. Jan 2012

es gibt die hasen-ähnliche kreatur vom screen rechts der absturzstelle, die man mit dem...

McFly 04. Jan 2012

...,oder woher kommen diese Anforderungen? Mac OS System Requirements: * Mac OS X 10.4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, Offenburg
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen
  3. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  4. GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Xonar Phoebus, GeForce GTX 960 Strix, Z170-P, VG248QE)
  2. 16,90€ (ohne Prime zzgl. 3,00€ Versand)
  3. 169,85€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    plutoniumsulfat | 01:57

  2. Re: Verdammt!

    plutoniumsulfat | 01:55

  3. Re: Aus diesem Grund keine Klamotten mehr bei Amazon

    quineloe | 01:53

  4. Re: Digitaler Content ist das Problem

    quineloe | 01:51

  5. who cares?

    Baron Münchhausen. | 01:51


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel