Abo
  • Services:
Anzeige
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2 (Bild: Infamous Adventures)

Space Quest 2: Fans veröffentlichen Remake des Adventure-Klassikers

Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2
Roger Wilco im Fan-Remake von Space Quest 2 (Bild: Infamous Adventures)

Roger Wilco ist wieder da - in einem inoffiziellen Remake von Space Quest 2. Fans haben dem Adventure-Klassiker aus dem Jahr 1987 ein moderneres Aussehen und eine Sprachausgabe verpasst.

Fans haben ein Remake von Space Quest 2 veröffentlicht. Die Abenteuer des Weltraumhausmeisters Roger Wilco werden damit mit zeitgemäßerer, handgezeichneter Grafik, neuer Musik und erstmals auch mit Sprachausgabe erlebbar. Das seit fünf Jahren in der Freizeit programmierte Space-Quest-2-Remake steht mittlerweile für Windows-PCs zum kostenlosen Download zur Verfügung; die SQ2-Installationsdatei ist 460 MByte groß. Eine Mac-Version ist geplant, aber noch nicht erhältlich.

Anzeige

Das private Entwicklerteam Infamous Adventures hat bereits ein Remake von King's Quest 3 veröffentlicht. Außerdem arbeitet es an einem eigenen, von Roberta Williams' Kings-Quest-Welt inspiriertem Spiel. Unter dem Namen King's Quest: Kingdom of Sorrow (KOS) soll es Geschehnisse zwischen King's Quest 2 und 3 erzählen. Ein Veröffentlichungstermin für KOS fehlt weiterhin.

Das neue Space Quest 2 ist nicht das erste Remake des 1987 erstmals veröffentlichten Adventures um den Weltraum-Hausmeister Roger Wilco. Entwicklerstudio Sierra On-Line hatte das von Scott Murphy und Mark Crowe designte Spiel 1992 um VGA-Grafik mit 256 Farben erweitert; zuvor waren es EGA und 16 Farben am PC sowie 32 Farben am Amiga. Das Fan-Remake soll sich von den Vorgängern grafisch merklich abheben.


eye home zur Startseite
Lapje 04. Jan 2012

Da widerspreche ich energisch: Ich habe damals für Wing Comander 4 59.- DM bezahlt, für...

Lapje 04. Jan 2012

Ich denke mal nicht dass die sich die Arbeit machen würden, wenn es da nicht gewisse...

rdsfrthsrtd... 04. Jan 2012

es gibt die hasen-ähnliche kreatur vom screen rechts der absturzstelle, die man mit dem...

McFly 04. Jan 2012

...,oder woher kommen diese Anforderungen? Mac OS System Requirements: * Mac OS X 10.4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt, Regensburg, Neutraubling
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Berlin, Bonn
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€
  2. ab 229,00€
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    Erny | 03:37

  2. Ein paar Fragen

    spyro2000 | 03:26

  3. Re: Gibt es eigentlich ein DFKI Projekt...

    attitudinized | 03:11

  4. Re: Das Spiel ist okay (auf der PS4)

    hw75 | 03:03

  5. Re: Sommerloch, hm? Oder wollte der Autor sich in...

    xmaniac | 03:02


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel