Martin Gräßlin implementiert Javascript-Bindings für KWin.
Martin Gräßlin implementiert Javascript-Bindings für KWin. (Bild: Christian Schmidt-David/Golem.de)

Window-Manager Javascript-Bindings für KWin

Die KDE-Fensterverwaltung KWin erhält Javascript-Bindings. Über entsprechende Skripte lässt sich so die Darstellung von Fenstern ändern, und die Skripte können in der Desktopkonsole getestet werden.

Anzeige

Der Window-Manager des KDE-Projekts, KWin, erhält Javascript-Bindings. Das schreibt der KWin-Entwickler Martin Gräßlin in seinem Blog. Nutzer erhielten so die Möglichkeit, "ihren eigenen angepassten Window-Manager zu erzeugen". Darüber hinaus werde der Aufwand der Quellcode-Pflege verringert, falls UIs durch Javascript oder die Qt-eigene Skriptsprache QML dargestellt werden.

Anbindungen in KDE SC 4.9 nutzbar

Weiter schreibt Gräßlin, dass sich bereits erster Quellcode der Anbindungen im Hauptentwicklungszweig von KDE SC befindet. Die Anbindungen sollten also in KDE SC 4.9 nutzbar sein. Der Code erzeugt ein API und Nutzer können auf mehr als 60 Fenstereigenschaften zugreifen beziehungsweise diese verändern. Das bisher genutzte API verfügte lediglich über handgeschriebene Anbindungen für etwa 30 Effekte.

Das exakt gleiche API wird sich zukünftig auch mit QML nutzen lassen. Durch die Nutzung der Anbindungen an die Skriptsprache werden laut Gräßlin "mehrere hundert Zeilen Code" nicht mehr benötigt. Darüber hinaus kann die Plasma-Desktop-Konsole nun die KWin-Skripte ausführen. So lassen sich die Skripte zur Laufzeit testen, da ein Neustart von KWin nicht mehr erforderlich ist.

Außer an den Anbindungen für die Skriptsprachen möchte Gräßlin noch an seiner Portierung des Kick-off-Startmenüs arbeiten, das ebenfalls QML nutzen soll. Außerdem soll die in QML implementierte Bildschirmsperre in KDE SC eingepflegt werden. Diese soll garantieren, dass unter keinen Umständen Fenster zu sehen sind. Die bisherige Implementierung kann dies nicht immer gewährleisten.


Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior) Technical Project Manager - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin oder Immenstaad am Bodensee
  2. Entwickler IBM Cognos (m/w)
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. Mitarbeiter (m/w) im Prozess- und Stammdatenmanagement
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Batman - 25th Anniversary [Blu-ray]
    7,97€
  2. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise [Extended Edition] (Steelbook) [Blu-ray + Blu
    19,97€
  3. NEU: Blu-rays um bis zu 40% reduziert
    (u. a. Rambo Trilogy Ultimate Edition 16,99€ FSK 18, MASK komplette Serie 20,97€, Running...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    •  / 
    Zum Artikel