Abo
  • Services:
Anzeige
CES 2011
CES 2011 (Bild: CES)

CES 2012: LG stellt das erste Intel-Smartphone her

CES 2011
CES 2011 (Bild: CES)

Eine große südkoreanische Tageszeitung zitiert den dortigen Intel-Chef mit einer interessanten Ankündigung: Das erste Intel-Smartphone mit Android-Betriebssystem soll von LG kommen. Dafür musste Intel laut LG hohe Subventionen zahlen.

LG Electronics wird das erste Intel-Smartphone herstellen und in den Verkauf bringen. Das berichtet die Korea Times unter Berufung auf Unternehmenskreise bei LG und Intel. Das Smartphone soll auf der Unterhaltungselektronikmesse CES vorgestellt werden. Die Consumer Electronics Show beginnt am 10. Januar 2012 im Las Vegas Convention Center.

Anzeige

"LG Electronics stellt Intels erstes Android-Smartphones her, das auf Intels eigener mobiler Plattform basieren wird. Das Gerät wird zur CES gezeigt", zitiert die Korea Times einen ranghohen LG-Manager. "Dabei muss eines klar sein: Intel musste viel Geld für effizientere mobile Chips für Smartphones und Tablets investieren."

LG und Intel haben offiziell einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt. Doch Intels Südkoreachef Lee Hee-sung sagte der Korea Times: "Intel-Chef Paul Otellini wird Intels erstes Android-Smartphone mit eigener Plattform auf der CES vorstellen."

"Es ist möglich, dass LG das Intel-Referenzdesign nur wegen riesiger Subventionen von Intel einsetzt", zitiert die Zeitung einen weiteren namentlich nicht genannten LG-Manager. Intel werde LG Werbekostenzuschüsse zahlen, um die Wettbewerbsbehörden nicht zu alarmieren. Das Intel-Smartphone werde frühestens ab März 2012 in den Verkauf kommen.

LG-Prototyp der CES 2010 kam nie in den Verkauf

Otellini hatte auf der CES 2010 bereits einen Intel-Smartphone-Prototyp von LG gezeigt, der per Wimax HD-Videos anzeigen konnte. Das Smartphone, basierend auf Intels erstem echtem Atom-SoC Moorestown, das mit der Linux-Distribution Moblin 2.1. lief, kam aber nie in den Verkauf.

Intel hatte im April 2011 eine Produktoffensive für die bei mobilen Computern in Bedrängnis geratene Atom-Architektur angekündigt. Neben dem bereits bekannten Oak Trail alias Atom Z600 sollte dessen Nachfolger Cedar Trail erscheinen. Diese Plattform sollte schon über den ersten 32-Nanometer-Atom verfügen. Für Smartphones und Tablets übliche SoCs mit ARM-Kernen kommen mit einem Chip aus, was kompaktere und leichter zu kühlende Geräte ermöglicht.

Im September 2011 war Android für x86-CPUs fertig und Intel zeigte ein erstes Smartphone für die Plattform. Google und Intel kündigten an, bei Geräten mit Atom-Prozessoren eng zusammenzuarbeiten und Otellini zeigte ein Smartphone, das auf dem Atom-SoC Medfield basierte. Der Smartphone-taugliche Atom-Prozessor Medfield war ursprünglich für 2011 angekündigt worden, ist bisher aber nur in Musterstückzahlen verfügbar. Im Dezember 2011 wurden die mobilen Sparten Intels umstrukturiert.


eye home zur Startseite
samy 01. Jan 2012

Der erste Satz ist falsch. Der zweite ergibt keinen Sinn. Was willst du damit sagen? Was...

KeyserSoze 31. Dez 2011

Hi Fizze, deine Unzufriedenheit kann ich gut nachvollziehen, hab selber ein LG (P990...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. Planet Sports GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP02-Vollausbau an

  2. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  3. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  4. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  5. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  6. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  7. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  8. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  9. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  10. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Re: Nur 12 Tflops?

    zomtech | 04:13

  2. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    phex | 03:34

  3. LBRY's Blockchain-Based Netflix-Killer Is Now in Beta

    tobsn | 03:23

  4. Moorhuhn, Pornos, Masturbation, Vergewaltiger

    Braineh | 03:07

  5. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Trockenobst | 03:05


  1. 22:45

  2. 18:35

  3. 17:31

  4. 17:19

  5. 15:58

  6. 15:15

  7. 14:56

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel