Amazon und Media Markt: Nachweihnachtlicher Konsolen-Minipreiskampf
Kinect (Bild: Microsoft)

Amazon und Media Markt Nachweihnachtlicher Konsolen-Minipreiskampf

Das große Schenken ist vorbei, jetzt liefern sich Amazon und Media Markt einen Preiskampf um das günstigste Konsolenangebot. Besonders die Kombination von Xbox 360 und Kinect ist günstig zu haben.

Anzeige

Die neue Preisrunde beim Kampf um Konsolenneukäufer hat Media Markt eröffnet. Dort ist die Xbox 360 mit 4-GByte-Speicherkarte, der Bewegungssteuerung Kinect sowie den beiden Partyspielen Kinect Adventures und Carnival Games sowie einem Code für drei Monate Mitgliedschaft in Xbox Live Gold für genau 222 Euro zu haben. Wenig später hat Amazon.de nachgezogen, das Gesamtpaket kostet jetzt genauso viel wie beim Konkurrenten.

Saturn macht derzeit nicht mit - 300 Euro kostet das Bundle dort. Bei Amazon ist auch eine einzelne Kinect momentan recht günstig: Knapp 100 Euro müssen bewegungswillige Spieler investieren, bei der Konkurrenz sind es 30 bis 50 Euro mehr.

Bei Media Markt ist auch die Playstation 3 gerade preiswerter als sonst. Für 289 Euro gibt es die Version mit 320 GByte großer Festplatte, dem Move-Starterpaket und einem zweiten Move-Controller. Bei Amazon kostet das Paket knapp 400 Euro.


jtsn 04. Jan 2012

Der zeitgemäße PC ist ein General Purpose Device, Dein PC ist eben kein solches. Da...

volkskamera 02. Jan 2012

Ah, da ist der Prospekt des Promarkt ja. Die Angaben sind irreführend. Entweder ist es...

volkskamera 02. Jan 2012

Der aktuelle Kinect.-Sensor kann bereits am PC betrieben werden, es gibt eine rührige...

volkskamera 02. Jan 2012

Dann erklär mal bitte, wieso man damit keinen Spaß hat. Wir haben uns die Box am Freitag...

volkskamera 02. Jan 2012

Lesen, nachdenken und verstehen. "Die" Kinect, die Du hier ansprichst bei Amazon ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in für den Bereich Applikationen mit dem Schwerpunkt Datenbanken und Datenauswertung
    Bezirk Oberbayern, München
  2. Jasper ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. Qualitätsmanager Dokumentation (m/w)
    B. Braun Avitum AG, Melsungen
  4. Systemingenieur (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel