The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda Softworks)

The Elder Scrolls 5 Script Extender beschleunigt Skyrim

Für deutliche Steigerungen der Bildwiederholrate von The Elder Scrolls 5: Skyrim soll ein Script Extender sorgen, den Fans für die PC-Version des Rollenspiels programmiert haben.

Anzeige

Acht bis zehn, teilweise sogar 20 Bilder mehr pro Sekunde melden Spieler, die den Script Extender für die PC-Fassung von Skyrim installiert haben. Das kleine, kostenlose Programm optimiert einige der Programmaufrufe insbesondere in Gebieten, in denen viel Arbeit für den Hauptprozessor anfällt - etwa in Kämpfen mit vielen Figuren. Um das Plugin installieren zu können, benötigen Spieler die Version 1.3.10 von Skyrim. Bereits für frühere Spiele der Rollenspielserie The Elder Scrolls gab es Script Extender, die allerdings in erster Linie die Möglichkeiten für Modder erweitert hatten.

Bethesda Softworks, das eigentliche Entwicklerstudio hinter Skyrim, arbeitet derzeit an Patch 1.4 für das Rollenspiel. Das Update soll im Januar 2012 für alle Versionen erscheinen. Welche Änderungen es bieten wird, ist noch nicht bekannt. Dann soll auch das Creation Kit verfügbar sein, mit dem PC-Spieler eigene Inhalte produzieren können.


Enyaw 03. Jan 2012

1310720 Pixel zu 2304000 Pixel sind schon ein riesen Unterschied - Es müssen fast doppelt...

motzerator 31. Dez 2011

Ja soweit war mir das schon klar. Darauf basiert ja auch meine Theorie der...

wasdeeh 30. Dez 2011

Ich glaub, ich hab mich nicht klar genug ausgedrückt: Hier gehts nicht um advanced...

Endwickler 30. Dez 2011

Weil besser immer besser ist? Vielleicht weiß man vorher gar nicht, wie schön ruckelfrei...

setTrue 29. Dez 2011

Man benötigt den SKSE um das Acceleration Layer überhaupt nutzen zu können. SKSE gibt es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Automotive (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  2. Datenbank-Spezialist (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  3. Software-Entwickler (m/w) C++ / Java
    S. Siedle & Söhne, Furtwangen bei Villingen-Schwenningen/Freiburg im Breisgau
  4. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel