Stage 3D: Unity 3.5 mit Flash-Unterstützung in der Testphase
Unity-Titel Battlestar Galactica Online (Bild: Bigpoint.com)

Stage 3D Unity 3.5 mit Flash-Unterstützung in der Testphase

Spiele können mit der neuen Betaversion der Unity-3D-Engine über Stage 3D auf Flash zugreifen - und so das Abspielen moderner Games für den Endkunden wesentlich einfacher gestalten.

Anzeige

Seit einigen Tagen läuft die offene Betaphase von Version 3.5 der Unity-Engine. Deren wichtigste Neuerung: Sie läuft auch ohne eigenen Player im Browser des Spielers - und zwar über Stage 3D, die seit Oktober 2011 von Adobe erhältliche Rendering-Pipeline für Flash 11. Unity könnte auf diesem Wege seine weltweite Unterstützung schlagartig deutlich erweitern. Unter Windows greift Stage 3D über DirectX-9 auf die Grafikhardware zu, auf Rechnern mit Mac OS X und Linux über OpenGL 1.3.

Die Beta von Unity 3.5 ist in erster Linie für Entwickler gedacht, die sich die neue Software kostenlos beim Hersteller laden können. Um die Bekanntheit seiner Engine zu steigern, hat Unity einen Wettbewerb namens "Flash in a Flash" gestartet, bei dem derjenige 20.000 US-Dollar gewinnt, der bis zum 5. Januar 2012 die beste selbst geschriebene Anwendung einreicht. Eine weitere Neuerung in Unity 3.5 ist unter anderem ein Partikelsystem namens Shuriken, außerdem wurde die Entwicklung von Wegfindungsroutinen überarbeitet.


posix 29. Dez 2011

Ja es "könnte" den Durchbruch bedeuten ;) Auch wenn es ohne genauso geht, wäre es doch...

__destruct() 28. Dez 2011

Schlage die von Somian verwendete Abkürzung SDK doch mal nach ;) .

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Telematikdienste Service und uptime mit Schwerpunkt embedded Programmierung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Business Analyst (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Softwarespezialist/IT-Auditor (m/w)
    TÜV SÜD Gruppe, Garching bei München
  4. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hannspad SN1AT74

    Neues 10-Zoll-Tablet mit Kitkat für 170 Euro

  2. Spielevideos

    Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen

  3. Gear VR

    Software für Samsungs VR-Brille entdeckt

  4. Hamburg

    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein

  5. ATV-5

    Käsespätzle für die ISS

  6. Systemkamera

    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

  7. DIY-Handy

    Fab Lab plant Handyfabrik in Hamburg

  8. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  9. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  10. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Shooter-Projekt Areal Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne
  2. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  3. Test Shovel Knight Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben

    •  / 
    Zum Artikel