Anzeige
Kunden im Apple Store in New York
Kunden im Apple Store in New York (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Bericht: Zulieferer produzieren schon für Apple iTV

Kunden im Apple Store in New York
Kunden im Apple Store in New York (Bild: Eduardo Munoz/Reuters)

Sharp liefert angeblich die Displays für die Fernseher, die Apple Meldungen zufolge im zweiten oder dritten Quartal 2012 unter der Bezeichnung iTV anbieten wird. Bislang sollen zwei Größen geplant sein.

Sharp ist nach Angaben der oft gut informierten Newsseite Digitimes.com als Produzent für die Displays auserkoren, die Apple in seine - bislang nicht offiziell angekündigten - Fernseher einbaut. Zumindest zum Start soll das Gerät, das angeblich unter der Bezeichnung iTV vermarktet wird, nur in den Größen 32 und 37 Zoll erhältlich sein. Laut Digitimes stellt Samsung Electronics schon seit November 2011 Chips für iTV her, weitere Zulieferer sollen mit der Produktion ihrer Bauteile Anfang 2012 starten. Den Meldungen zufolge sollen die Fernseher im zweiten oder dritten Quartal 2012 auf den Markt kommen.

Anzeige

Spekulationen gibt es auch um Apple TV: Angeblich soll die Set-Top-Box - die kein Fernseher ist, sondern lediglich Inhalte aus dem Internet auf Fernseher überträgt - noch 2012 in einer neuen Version erscheinen. Grund für diese Spekulationen ist allerdings laut Digitimes lediglich, dass der Preis für das aktuelle Apple TV sehr stark gesenkt wurde, nämlich um knapp zehn Prozent.

Bei iTV handelt es sich nach aktuellem Wissensstand um einen Fernseher, den Apple mit Sprach- und Gestensteuerung ausstattet. Er soll mit Tablets und Smartphones kommunizieren können und während des Filmstreamings den Wechsel zu mobilen Endgeräten ermöglichen. Außerdem soll er über einen Digitaler Video Recorder (DVR) und eine Verbindung zur iCloud verfügen. Per iTunes könnte Apple über das Gerät neben Fernsehsendungen auch Musik, Games und andere digitale Inhalte anbieten.


eye home zur Startseite
consulting 28. Dez 2011

Die anderen - zumindest LG und ganz besonders SAMSUNG - schlafen nicht. Sie halten sich...

theonlyone 28. Dez 2011

Bring die auf keine Ideen ! Sonst wirst du noch verklagt weil du ihre Idee hier vor...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer RBL / Mobile Solutions (m/w)
    Die Länderbahn GmbH DLB, Neumark, Dresden
  2. Software Engineer Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Berlin
  3. Teamleiter Software-Entwicklung (m/w)
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  4. Chief Information Officer (m/w)
    NORD/LB Luxembourg S.A. Covered Bond Bank, Luxembourg-Findel (Luxemburg)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Patentstreitigkeiten

    Arista wirft Cisco unfaire Mittel vor

  2. Microsoft

    Xbox One macht nicht mehr fit

  3. Google Earth

    Googles Satellitenkarte wird schärfer

  4. Brexit-Entscheidung

    4Chan manipuliert Petition mit vatikanischen IPs und Bots

  5. Twitch

    Geldregen im Streamer-Chat

  6. Streaming

    Amazon Video erhält erstes Dolby-Vision-Material

  7. Windows 10

    Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade

  8. Nexar

    Smartphone erstellt automatisch Profile von Autofahrern

  9. Pikes Peak

    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

  10. Betriebssystem

    Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Mal schauen wann die Trojaner- Entwickler das...

    Oromit | 11:26

  2. Re: Wieso nicht mit Bitcoin/Changetip?

    Herr Unterfahren | 11:24

  3. Re: Rechenzeit: 42 Millionen Fussballfeldumrundungen

    doowopy | 11:24

  4. Re: Immer noch zu groß

    Trollfeeder | 11:22

  5. Missverständlich

    ffrhh | 11:19


  1. 11:37

  2. 11:31

  3. 10:58

  4. 10:54

  5. 10:27

  6. 10:19

  7. 08:53

  8. 08:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel