Der Webbrowser Epiphany erhält ein Facelifting.
Der Webbrowser Epiphany erhält ein Facelifting. (Bild: Gnome)

Gnome 3.3.3 Epiphany erhält neue Oberfläche

Mit Gnome 3.3.3 haben die Entwickler eine Zwischenversion veröffentlicht, die die Änderungen für Gnome 3.4 vor allem stabilisiert. Der Webbrowser Epiphany wird grundlegend überarbeitet und erhält eine reduzierte Benutzeroberfläche.

Anzeige

Das Gnome-Team hat mit Version 3.3.3 eine Zwischenversion der für das Frühjahr 2012 geplanten Version Gnome 3.4 veröffentlicht. Im Wesentlichen wurden die für Gnome 3.4 eingepflegten Änderungen in einzelnen Komponenten stabilisiert. Einige Anwendungen erhielten auch neue Funktionen, etwa das grafische Frontend für virtuelle Maschinen namens Gnome-Boxes.

  • Die neue Benutzeroberfläche des Gnome-Webbrowsers Epiphany
Die neue Benutzeroberfläche des Gnome-Webbrowsers Epiphany

Die Benutzeroberfläche des Webbrowsers Epiphany wurde umgebaut und an die reduzierte Benutzeroberfläche der Gnome-Shell angepasst. Der Startbildschirm zeigt besuchte Webseiten und Favoriten im Expose-Modus. Die sogenannten Queues ersetzen die herkömmlichen Tabs. Zahlreiche Funktionen müssten künftig über Tastenkombinationen aufgerufen werden, etwa die Eingabe von URLs.

Gnome-Boxes, das Frontend für virtuelle Maschinen, erhielt zahlreiche Verbesserungen. Unter anderem wurde das API der Bibliothek Libosinfo 0.0.3 integriert. Damit soll die automatische Erkennung von Installationsmedien erweitert werden. Der Wizard wurde ebenfalls überarbeitet, etwa um die Möglichkeit, einen Schlüssel für Windows XP und Server 2003 bei der Express-Installation zu übergeben.

Im Gnome-Control-Center wurden die Konfigurationsmöglichkeiten für Tablets von Wacom erweitert, sie können gesondert für einzelne Geräte gesetzt werden. Ferner wurde das Aussehen weiter verbessert. Der Code des Messaging-Clients Empathy wurde größtenteils überarbeitet.

Eine komplette Liste aller Änderungen haben die Entwickler in den Changelog-Dateien für Gnome-Applikationen und -Kernkomponenten zusammengestellt. Der Quellcode der Zwischenversion 3.3.3 steht auf den Webseiten des Projekts zum Download bereit. Alle für Gnome 3.4 geplanten Änderungen haben die Entwickler im Gnome-Wiki festgehalten.


cookiekiller 28. Dez 2011

Ich arbeite den ganzen Tag in Shells, dort Entwickle ich mit VIM und anderen tollen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatikerin / Informatiker / Bauinformatikerin / Bauinformatiker für zentrales Daten- und Prozessmanagement
    Ed. Züblin AG, Stuttgart
  2. SAP SD/CS Inhouse Applikationsberater (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  4. IT Supporter Backoffice (m/w)
    gkv informatik, Wuppertal

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)
  2. NEU: R.E.D. / R.E.D. 2 (Steelbook Edition) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  3. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (Steelbook) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt achtmal weniger Parallelinstallationen

  2. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  3. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  4. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  5. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  6. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand

  7. Schwachstelle

    MKV-Dateien können Android einfrieren

  8. National Strategic Computing Initiative

    Präsident Obama fordert den Exascale-Supercomputer

  9. World of Warcraft

    Blizzard kündigt sechste Erweiterung an

  10. Microsoft

    DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Microsoft kann einfach nicht sauber...

    Niaxa | 14:10

  2. Re: Netter Bericht über Windows 10 Lizenz

    Niaxa | 14:08

  3. Re: Das frag ich mich immer zwecks Prüfbescheinigung

    Eheran | 14:08

  4. Re: Würde ich mir einen leisten können...

    Peter Brülls | 14:08

  5. Re: Recovery hilft

    Quantumsuicide | 14:07


  1. 13:07

  2. 12:48

  3. 12:11

  4. 12:05

  5. 11:57

  6. 11:02

  7. 10:43

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel