Abo
  • Services:
Anzeige
In der achten Alpha kämpfen die Perser mit.
In der achten Alpha kämpfen die Perser mit. (Bild: Wildfire Games/CC-BY-SA 3.0)

0 A.D.: Achte Alpha enthält Handelssystem

In der achten Alpha kämpfen die Perser mit.
In der achten Alpha kämpfen die Perser mit. (Bild: Wildfire Games/CC-BY-SA 3.0)

In der achten Alpha von 0 A.D. können Güter ge- und verkauft werden. Außerdem ist die Zivilisation der Perser in dem Echtzeitstrategiespiel mit dabei.

Die Entwickler bei Wildfire Games haben die achte Alpha des Echtzeitstrategiespiels 0 A.D. veröffentlicht, das auf Age of Empires von Microsoft basiert. Darin ist erstmals ein Handelssystem enthalten, über das Güter erworben und verkauft werden können. Außerdem können Spieler in die Rolle der Perser schlüpfen, die als neue Zivilisation hinzugekommen sind.

Anzeige
 
Video: Neue Funktionen in 0 A.D.

Das Handelssystem enthält bereits einen Algorithmus, der den Handel bei mehrmaligem Kauf um ein Prozent verteuert. Im Laufe der Zeit pendelt sich der Kaufpreis aber ein und reduziert sich wieder auf den ursprünglichen Kaufpreis, so die Entwickler. Spiele können künftig gespeichert und wieder geladen werden. Im Multiplayermodus können Spiele nach Verbindungsunterbrechungen wieder aufgenommen werden.

 
Video: Die neue Zivilisation der Perser in 0 A.D.

Zudem haben die Entwickler den Ansichtsmodus verändert. Der Blickwinkel wurde von 20 Grad auf 45 Grad erhöht. Dadurch erhält die Ansicht eine Tiefe wie in modernen 3D-Spielen. Die neue KI wirtschaftet besser und geht militärisch raffinierter vor. Sie ist allerdings bei der Abwehr von Angriffen noch etwas unbeholfen.

  • In der achten Alpha von 0 A.D. wurde der Blickwinkel auf 45 Grad erhöht, ...
  • ... zuvor betrug er 20 Grad.
  • Die neuen persischen Einheiten
  • Die neuen persischen Einheiten
  • Die Gebäude der Perser
  • Die Gebäude der Perser
In der achten Alpha von 0 A.D. wurde der Blickwinkel auf 45 Grad erhöht, ...

Die neue Zivilisation der Perser erhält monumental aussehende Gebäude und eigene militärische Einheiten wie Hopliten, Streitwagen und Belagerungswaffen.

Die aktuelle Version des Open-Source-Spiels steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
tomchen 27. Dez 2011

sieht in jedem Fall besser aus als AOE Online... Vielleicht packts ja doch noch Microsoft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  3. EBERHARD AG, Schlierbach
  4. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 59,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  2. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  3. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  4. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  5. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  6. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  7. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  8. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  9. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  10. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    ElTentakel | 06:51

  2. Re: Fand solche Dienste eh etwas sinnlos

    crazypsycho | 06:41

  3. Re: *psst*

    Hello_World | 06:32

  4. Ohnehin sinnlos, geht besser

    Hello_World | 06:28

  5. Re: verlegt endlich als staatliche Infrastruktur...

    Ovaron | 06:24


  1. 06:36

  2. 20:57

  3. 18:35

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:41

  7. 15:51

  8. 15:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel