Sony Ericsson Xperia arc S, neo V und ray erhalten Android 4.0 zuerst

Sony Ericsson hat seine Terminplanung für das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich konkretisiert. Zunächst werden die Xperia-Modelle arc S, neo V und ray das Update erhalten, danach kommen die übrigen Xperia-Modelle, für die das Update bereits angekündigt wurde.

Anzeige

Als erster Hersteller von Android-Smartphones hat Sony Ericsson seine bisher bereits recht genaue Zeitplanung für die Updateverteilung von Android 4.0 weiter konkretisiert. Somit werden Ende März 2012 oder Anfang April 2012 das arc S, das neo V und das ray ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten.

In einem zweiten Schritt erhalten alle übrigen Sony-Ericsson-Smartphones Android 4.0, für die das Update bereits angekündigt wurde. Zwischen Ende April 2012 und Anfang Mai 2012 soll das Update auf Android 4.0 dann für das Live with Walkman sowie alle Xperia-Modelle erscheinen, die in diesem Jahr auf den Markt kamen. Dazu gehören das active, das arc, das mini, das mini pro, das neo, das play und das pro.

Android 4.0 mit Xperia-Sonderfunktionen

Das Update auf Android 4.0 wird dann drahtlos auf die Smartphones verteilt, so dass kein Computer erforderlich ist. Alternativ kann das Update aber auch über einen Computer auf das Mobiltelefon aufgespielt werden. Sony Ericsson will Android 4.0 so überarbeiten, dass die bisherigen Xperia-Sonderfunktionen auch nach einem Update weiterhin zur Verfügung stehen.

  • Programmstarter von Android 4.0
  • Android Beam - Webseite per NFC auf ein anderes Gerät übertragen
  • Kontextmenü des Android-Browsers - Option, eine Webseite für die Offlinenutzung zu laden
  • Übersicht der offenen Browsertabs
  • Kalender-Widget von Android 4.0
  • Eingehender Anruf bei gesperrtem Bildschirm
  • Details eines Adressbucheintrags in Android 4.0
  • Neuer Google-Mail-Client mit verbesserter Bildschirmtastatur
  • Neues Adressbuch
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Bearbeitungsfunktionen der neuen Kameraanwendung
  • Bilder bequem aus der Fotoanwendung weiterleiten
  • Startbildschirm von Android 4.0
  • Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Screenshotfunktion in Android 4.0
  • Task-Manager in Android 4.0
  • Google-Mail-Client mit überarbeiteter Rechtschreibkorrektur
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
Kalender-Widget von Android 4.0

Zuletzt hatte Samsung angekündigt, dass das Galaxy S2 und das Galaxy Note irgendwann im ersten Quartal 2012 ein Update auf Android 4.0 erhalten. Ansonsten wurde ein Update auf Android 4.0 von Samsung nur noch für das Galaxy R angekündigt - aber noch ohne Termin.

HTC hat sich bereits Anfang November 2011 ähnlich vage wie Samsung geäußert. Anfang 2012 soll demnach ein Update auf Android 4.0 für die HTC-Smartphones Sensation, Sensation XE, Sensation XL sowie Evo 3D erscheinen. Ob noch weitere Smartphones von HTC offiziell das Update erhalten werden, ist noch nicht bekannt.

LG hat bisher noch keinen Termin genannt, fest steht nur, dass die Optimus-Modelle Speed, Black und 3D ein Update auf Android 4.0 erhalten, ebenso das für das erste Quartal 2012 angekündigte Prada Phone 3.0.

Motorola hat ein Update auf Android 4.0 bislang nur für ein einziges Smartphone angekündigt: das Razr. Es soll das Update Anfang 2012 erhalten.


elitezocker 22. Feb 2012

Ich weiß nicht worüber Du dich so aufregst. Deine Apps gibt es hier: http://www...

Kommentieren



Anzeige

  1. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Microsoft Dynamics CRM Architect & Developer (m/w)
    DVB Bank SE, Frankfurt
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel