Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011
Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011 (Bild: Microsoft)

Falscher Zeitpunkt: Microsoft verabschiedet sich von der CES

Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011
Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011 (Bild: Microsoft)

Am 9. Januar 2012 wird Microsoft die Messe CES in Las Vegas mit einer Keynote einleiten, zum letzten Mal. Im kommenden Jahr wird Microsoft der Messe weitgehend fernbleiben und weder mit einer Keynote noch mit einem Stand vertreten sein.

Die US-Messe Consumer Electronics Show (CES) erfuhr in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung, auch zulasten der weniger auf Unterhaltungselektronik ausgerichteten Cebit. Doch 2013 verliert die Messe in Las Vegas einen ihrer größten Unterstützer: Microsoft. Traditionell hat der Softwarekonzern aus Redmond die Messe mit einer Keynote eröffnet, in der früher Bill Gates einen Ausblick auf künftige Produkte gab, später dann Steve Ballmer.

Anzeige

Am 9. Januar 2012 wird Microsoft zum letzten Mal die CES mit einer Keynote einleiten, 2013 wird es keine Microsoft-Keynote auf der CES mehr geben. Microsoft werde weiterhin an der CES beteiligt sein, um dort Kontakte mit Partnern und Kunden zu suchen, aber auf einen Stand auf der Messe will Microsoft ebenfalls verzichten.

Die Anfang Januar stattfindende CES passe nicht zu Microsofts Zeitplan, der die Vorstellung neuer Produktentwicklungen zu anderen Zeitpunkten vorsehe, begründet Microsofts Pressechef Microsofts weitgehenden Abschied von der CES.

Microsoft will, ähnlich wie Apple, die Termine für Neuankündigungen künftig selbst bestimmen und setzt daher auf eigene Veranstaltungen, die eigenen Läden sowie Twitter, Facebook und die eigene Website Microsoft.com. Apple hatte sich vor einigen Jahren von der Macworld verabschiedet.

Die CES-Veranstalter geben sich indes überzeugt, die durch Microsoft frei werdende Ausstellungsfläche in der Haupthalle schnell an andere Aussteller vergeben zu können.


eye home zur Startseite
Bady89 23. Dez 2011

Kann ich irgendwie nicht wirklich glauben denn die Xbox erzeugt laufende einnahmen Xbox...

Missingno. 22. Dez 2011

Oder muss Microsoft jetzt fürchten von Apple verklagt zu werden und wird zwangsweise mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  2. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Die Woche im Video Schneewittchen und das iPhone 7
  2. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  3. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    Kleba | 19:09

  2. Re: IPv4, verbunden seit 25.07.2016, 16:38

    M.P. | 19:07

  3. Im Bildschirmschoner geht es...

    Nikolai | 19:06

  4. Re: Altersdiskriminierung?!?

    Koto | 19:03

  5. Hallo Regulierungsbehörde?

    elmcrest | 19:03


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel