Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011
Microsoft -Chef Steve Ballmer auf der CES 2011 (Bild: Microsoft)

Falscher Zeitpunkt Microsoft verabschiedet sich von der CES

Am 9. Januar 2012 wird Microsoft die Messe CES in Las Vegas mit einer Keynote einleiten, zum letzten Mal. Im kommenden Jahr wird Microsoft der Messe weitgehend fernbleiben und weder mit einer Keynote noch mit einem Stand vertreten sein.

Anzeige

Die US-Messe Consumer Electronics Show (CES) erfuhr in den vergangenen Jahren einen enormen Aufschwung, auch zulasten der weniger auf Unterhaltungselektronik ausgerichteten Cebit. Doch 2013 verliert die Messe in Las Vegas einen ihrer größten Unterstützer: Microsoft. Traditionell hat der Softwarekonzern aus Redmond die Messe mit einer Keynote eröffnet, in der früher Bill Gates einen Ausblick auf künftige Produkte gab, später dann Steve Ballmer.

Am 9. Januar 2012 wird Microsoft zum letzten Mal die CES mit einer Keynote einleiten, 2013 wird es keine Microsoft-Keynote auf der CES mehr geben. Microsoft werde weiterhin an der CES beteiligt sein, um dort Kontakte mit Partnern und Kunden zu suchen, aber auf einen Stand auf der Messe will Microsoft ebenfalls verzichten.

Die Anfang Januar stattfindende CES passe nicht zu Microsofts Zeitplan, der die Vorstellung neuer Produktentwicklungen zu anderen Zeitpunkten vorsehe, begründet Microsofts Pressechef Microsofts weitgehenden Abschied von der CES.

Microsoft will, ähnlich wie Apple, die Termine für Neuankündigungen künftig selbst bestimmen und setzt daher auf eigene Veranstaltungen, die eigenen Läden sowie Twitter, Facebook und die eigene Website Microsoft.com. Apple hatte sich vor einigen Jahren von der Macworld verabschiedet.

Die CES-Veranstalter geben sich indes überzeugt, die durch Microsoft frei werdende Ausstellungsfläche in der Haupthalle schnell an andere Aussteller vergeben zu können.


Bady89 23. Dez 2011

Kann ich irgendwie nicht wirklich glauben denn die Xbox erzeugt laufende einnahmen Xbox...

Missingno. 22. Dez 2011

Oder muss Microsoft jetzt fürchten von Apple verklagt zu werden und wird zwangsweise mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Teamleiter (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. Ingenieur / Softwareentwickler (m/w)
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim (bei Ingolstadt)
  3. (Senior) Developer (m/w) Supply Chain Management (SAP APO)
    Camelot ITLab GmbH, Mannheim
  4. Spezialistin / Spezialist Text- und Output-Management
    VBL, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Fallout: New Vegas - Ultimate Edition [PC Steam Code]
    5,97€ USK 18
  2. Xbox One Konsole inkl. 2 Wireless Controller
    329,00€
  3. NEU: The Evil Within (100% Uncut)
    26,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Programmierte Scheinwerfer leuchten nur Wichtiges aus

  2. Smartwatch-Probleme

    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

  3. Facetime-Klon

    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

  4. Quartalszahlen

    Bei Apple hängt weiter (fast) alles vom iPhone ab

  5. Mobilfunk

    United Internet kauft großen Anteil an Drillisch

  6. Play Ready 3.0

    Keine 4K-Filme ohne neues Hardware-DRM für Windows 10

  7. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  8. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  9. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  10. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  3. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Dann eben Torrent

    gadthrawn | 08:47

  2. Re: Es versuchen die Hersteller immer wieder ....

    SchmuseTigger | 08:47

  3. Re: iWatch Pro und Kontra

    zu Gast | 08:46

  4. Re: Neue Produktkategorie?

    thorben | 08:46

  5. Re: Verletzt meine Persönlichkeitsrechte

    Dikus | 08:45


  1. 08:26

  2. 23:47

  3. 23:08

  4. 22:54

  5. 22:40

  6. 18:28

  7. 17:26

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel