Abo
  • Services:
Anzeige
K-Max UAS: nachts und in großer Höhe
K-Max UAS: nachts und in großer Höhe (Bild: Lockheed Martin)

Drohne: US-Militär setzt unbemannten Transporthubschrauber ein

K-Max UAS: nachts und in großer Höhe
K-Max UAS: nachts und in großer Höhe (Bild: Lockheed Martin)

In Afghanistan transportiert ein Robocopter Versorgungsgüter zu abgelegenen Stützpunkten. Durch den Einsatz der Drohne will das US-Marine Corps Nachschubtransporte sicherer machen.

Konvois mit Versorgungsgütern sind in Afghanistan häufig Ziel von Angriffen. Das US-Militär sucht schon seit einiger Zeit nach Abhilfe. Derzeit testet die US-Marineinfanterie in Afghanistan einen unbemannten Hubschrauber, der Güter zu entfernten Stützpunkten transportiert.

Anzeige

In der vergangenen Woche habe das Marine Corps mehrere Tests mit dem Robocopter durchgeführt, berichtet das US-Luftfahrtmagazin Aviation Week. Danach hat der Robocopter laut Wired erstmals regulär Nachschub zu einem entlegenen Stützpunkt transportiert.

Hubschrauber wird zum Robocopter

K-Max UAS (für: Unmanned Aerial System) heißt der Robocopter. Er basiert auf dem K-Max-Hubschrauber des US-Luftfahrtunternehmens Kaman Aerospace. In Kooperation mit dem US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Lockheed Martin wurde er zum autonomen K-Max UAS weiterentwickelt.

Der K-Max UAS hat einen Doppelrotor als Antrieb. Er wiegt etwa zwei Tonnen und kann eine Nutzlast von knapp drei Tonnen 400 Kilometer weit transportieren. Der Robocopter navigiert per GPS. Um ihn so gut wie möglich vor Angriffen zu schützen, plant das Marine Corps, ihn hauptsächlich nachts und in großer Höhe fliegen zu lassen.

Lockheed Martin statt Boeing

Außer Lockheed Martin hat auch Boeing einen Robocopter, den A160T Hummingbird, entwickelt, der kleiner ist als der K-Max UAS. Allerdings unterlag Boeing im Wettbewerb für dieses Projekt gegen den Konkurrenten.

Das US-Militär sucht bereits nach Möglichkeiten, Transporte in Afghanistan sicherer zu machen. Dabei werden auch durchaus unkonventionelle Ansätze erwogen. So hat die Darpa vor knapp zwei Jahren das Projekt Transformer initiiert, dessen Ziel es ist, ein flugfähiges Auto zu entwickeln, das bei Gefahr wegfliegen kann. Eine andere Möglichkeit ist, unbemannte Transportfahrzeuge wie das von Lockheed Martin entwickelte Squad Mission Support System (SMSS) einzusetzen.


eye home zur Startseite
vheinitz... 28. Dez 2011

Muss wohl was Geiles sein - so ein Job bei Lockheed Martin & Co. Also bei Autoindustrie...

Schlotterfrost 22. Dez 2011

Mit Hilfe von GPS-Manipulation... xD evtl. sollte das US-Militär nicht grad das Wort...

Espcap 22. Dez 2011

So viel Dummheit in zwei Sätzen tut mir persönlich einfach nur weh.

Flusensieb 22. Dez 2011

Robocop ist aber noch Anfänger, wenigstens macht er es richtig und fliegt einen Koaxheli...

Johnny Cache 22. Dez 2011

Schön zu sehen daß das geniale Konzept des Flettner-Doppelrotors langsam aber sicher den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Studioline Photostudios GmbH, Kiel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus

  2. Logitech M330 und M220

    Silent-Mäuse für Lautstärkeempfindliche

  3. Virb Ultra 30

    Garmins neue Actionkamera reagiert auf Sprachkommandos

  4. Smart Home

    Bosch stellt neue Kameras und Multifunktionsrauchmelder vor

  5. Deepmind

    Googles KI soll Strahlentherapie bei Krebs optimieren

  6. Transformer Book 3 ausprobiert

    Asus' Surface dockt bei Spielern an

  7. Zenwatch 3 im Hands on

    Asus' neue Smartwatch erscheint mit Zusatzakku

  8. Spin 7

    Acer zeigt das weltweit dünnste Convertible

  9. Empire-Entwickler

    Böses Spiel bei Goodgame

  10. Playstation 4

    Deutsche Spieler benötigen Plus für Battlefield 1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Re: Datenschutz / Täterschutz

    Ovaron | 15:58

  2. Re: Maus und Tastatur sind nicht das Problem

    germanTHXX | 15:58

  3. Re: Betriebsrat

    gadthrawn | 15:56

  4. Re: Nur sinnvoll mit Amazon Prime Now

    krakos | 15:56

  5. Re: Halbe Milliarde

    ClausWARE | 15:55


  1. 16:05

  2. 15:48

  3. 15:34

  4. 14:40

  5. 14:25

  6. 14:03

  7. 14:00

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel