The Elder Scrolls 5: PC-Patch für Skyrim bringt Unterstützung für 4 GByte RAM
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda)

The Elder Scrolls 5 PC-Patch für Skyrim bringt Unterstützung für 4 GByte RAM

Ein Update auf Version 1.3.10 für die PC-Fassung von Skyrim sorgt dafür, dass das Rollenspiel bis zu 4 GByte RAM nutzen kann. Kurzfristig war das bereits vorher möglich - allerdings nur mit einem Hack.

Anzeige

Bethesda hat für die PC-Fassung von The Elder Scrolls 5: Skyrim einen Patch veröffentlicht, mit dem Rollenspieler Unterstützung für bis zu 4 GByte RAM im Rahmen des Large-Address-Aware-Speichers nutzen können. Die offizielle Obergrenze lag bislang mit einem 32-Bit-Windows bei 2 GByte RAM; die 64-Bit-Version des Betriebssystems kann grundsätzlich mehr Speicher ansprechen, falls die Applikation direkt dafür geschrieben wurde. Fans des Spiels hatten die 4 GByte RAM bereits mit einer selbst programmierten Exedatei unterstützt, die allerdings mit dem direkt danach veröffentlichten Update nicht mehr kompatibel war. Laut Bethesdas Blog behebt das Update außerdem einen weiteren kleinen Bug.

Das Update auf Version 1.3.10 lässt sich direkt über Steam installieren. Wer entsprechend ausgestattete Hardware besitzt, dürfte sich anschließend - zumindest theoretisch - über etwas weniger Zugriffe auf die Festplatte und somit ein flüssigeres Spiel freuen können.


MrBrown 26. Dez 2011

Für diese konkrete "Absichtlichkeit" hast Du sicher Quellen und Belege, oder?

Icestorm 22. Dez 2011

Klappt wunderbar

bugmenot 21. Dez 2011

...war folgendes. auf 32-Bit Systemen sperrt Windows das höchste Bit. also kann man nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker / Anwendungsentwickler (m/w)
    Siemens AG, Marburg
  2. Mitarbeiter/in im Bereich Koordination Datenmanagement
    Schaeffler Autom. Afterm. GmbH & Co. KG, Langen
  3. Softwareentwickler (m/w) für IT-Anwendungen
    TQ-Systems GmbH, Seefeld (Oberbayern)
  4. Forschungsingenieur/-in Maschine Learning
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  2. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  3. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  4. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  5. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls

  6. Google

    64-Bit-Chrome für Windows in Betaphase

  7. HTC J Butterfly

    Das wasserfeste One mit besserer Dual-Kamera

  8. Programmiersprache

    Facebook erstellt offizielle PHP-Spezifikation

  9. Roboterauto

    Fahrerlos in Großbritannien

  10. Beats Electronics

    Apple wird offenbar großen Teil der Beats-Teams entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Beta von Destiny für alle Spieler
  2. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  3. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur

    •  / 
    Zum Artikel