The Elder Scrolls 5: PC-Patch für Skyrim bringt Unterstützung für 4 GByte RAM
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda)

The Elder Scrolls 5 PC-Patch für Skyrim bringt Unterstützung für 4 GByte RAM

Ein Update auf Version 1.3.10 für die PC-Fassung von Skyrim sorgt dafür, dass das Rollenspiel bis zu 4 GByte RAM nutzen kann. Kurzfristig war das bereits vorher möglich - allerdings nur mit einem Hack.

Anzeige

Bethesda hat für die PC-Fassung von The Elder Scrolls 5: Skyrim einen Patch veröffentlicht, mit dem Rollenspieler Unterstützung für bis zu 4 GByte RAM im Rahmen des Large-Address-Aware-Speichers nutzen können. Die offizielle Obergrenze lag bislang mit einem 32-Bit-Windows bei 2 GByte RAM; die 64-Bit-Version des Betriebssystems kann grundsätzlich mehr Speicher ansprechen, falls die Applikation direkt dafür geschrieben wurde. Fans des Spiels hatten die 4 GByte RAM bereits mit einer selbst programmierten Exedatei unterstützt, die allerdings mit dem direkt danach veröffentlichten Update nicht mehr kompatibel war. Laut Bethesdas Blog behebt das Update außerdem einen weiteren kleinen Bug.

Das Update auf Version 1.3.10 lässt sich direkt über Steam installieren. Wer entsprechend ausgestattete Hardware besitzt, dürfte sich anschließend - zumindest theoretisch - über etwas weniger Zugriffe auf die Festplatte und somit ein flüssigeres Spiel freuen können.


MrBrown 26. Dez 2011

Für diese konkrete "Absichtlichkeit" hast Du sicher Quellen und Belege, oder?

Icestorm 22. Dez 2011

Klappt wunderbar

bugmenot 21. Dez 2011

...war folgendes. auf 32-Bit Systemen sperrt Windows das höchste Bit. also kann man nur...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  2. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  3. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  4. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil

  5. Leistungsschutzrecht

    Streit zwischen Verlagen und Google geht weiter

  6. Smartwatches

    Android Wear emanzipiert sich ein wenig von Smartphones

  7. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn sinkt wegen Massenentlassungen

  8. Quartalsbericht

    Amazon macht höchsten Verlust in Firmengeschichte

  9. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  10. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel