Dockingstation Landingzone
Dockingstation Landingzone (Bild: Infiniwing)

Landingzone Dockingstation für das Macbook Air

Das Macbook Air von Apple ist mit nur wenigen Schnittstellen ausgestattet. Mit der Dockingstation Landingzone soll das lästige Problem beseitigt werden.

Anzeige

Die Macbook-Air-Dockingstation Landingzone wurde über die Crowd-Finanzierungsplattform Kickstarter finanziert. Eigentlich läuft das Projekt noch rund 10 Tage, doch schon jetzt ist das Geld zusammengekommen, das Kitae Kwon von der Firma Infiniwing aus San Jose in Kalifornien benötigt, damit die Produktion starten kann.

  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
  • Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)
Landingzone-Dockingstation (Bild: Infiniwing)

Landingzone stellt neben vier USB-2.0-Anschlüssen einen Fast-Ethernet-Port zur Verfügung. Damit erspart sich der Anwender das Hantieren mit Apples USB-Ethernet-Adapter. Darüber hinaus ist ein Mini-Displayport integriert, der Auflösungen von bis zu 2.560 x 1.440 Pixeln unterstützt. Eine Bohrung für das Kensington-Notebook-Schloss soll den Diebstahlschutz erhöhen.

Die Landingzone-Anschlusseinheit wird in zwei Versionen für das 11 und das 13 Zoll große Macbook Air erhältlich sein, das seit 2010 angeboten wird. Die Stromversorgung übernimmt ein externes Netzteil.

Nach Angaben von Kwon dauerte die Entwicklung über acht Monate, bis am Ende ein voll funktionsfähiger Prototyp entstand. Die Produktion soll 50.000 US-Dollar kosten und die Kickstarter-Aktion war auf 30 Tage angesetzt. Doch schon nach 12 Tagen hatte der Entwickler sein Ziel erreicht. Mittlerweile sind knapp 68.000 US-Dollar zusammengekommen. Ein Landingzone-Exemplar kostet 159 US-Dollar. Der spätere Verkaufspreis soll bei 200 US-Dollar liegen.

Dockingstationen für jedes Macbook

Für das Macbook Pro mit 13, 15 und 17 Zoll großen Bildschirmen bietet zum Beispiel Henge Docks entsprechende Dockingstationen an. Sie kosten je nach Größe zwischen 65 und 85 Euro. Apple selbst bietet keine Dockingstationen für seine Notebooks an.


Spybyte 22. Dez 2011

Das hört sich doch sehr gut an. Hoffen wir mal, dass es mit der Lizenz klappt. Genau so...

hofi 22. Dez 2011

Wenn die Nachteile eines Macbook Pros gegenüber einem Air mit 11 Zoll für dich irrelevant...

hofi 22. Dez 2011

Das ist jetzt ein bisschen Wortklauberei, aber prinzipiell stimmt es, dass die...

ralf.wenzel 21. Dez 2011

Und dennoch schreibe ich auf ihr mehr als 500 Anschläge in der Minute, mehr als auf...

Tantalus 21. Dez 2011

Eine Dockingstation soll in erster Linie das nervige an- und abstecken von Kabeln...

Kommentieren



Anzeige

  1. Frontend Entwickler AngularJS (m/w)
    STAFF FINDER AG, Zürich (Schweiz)
  2. Projektleiter (m/w) für IT-Transformationsprogramm in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. SW-Entwickler (m/w) Industrialisierung von Motorsteuerungssoftware
    Continental AG, Regensburg
  4. UX-Designer (m/w)
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Risen 3 Enhanced Edition (PS4)
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  2. NEU: PS4 + Bloodborne + 2 Controller + Cam
    399,00€
  3. VORBESTELLAKTION: Call of Duty - Black Ops III
    vorbestellen und Beta-Zugangscode erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  2. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  3. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

  4. Telefónica

    Alle Base-Shops verschwinden

  5. Electronic Arts

    Nächstes Need for Speed benötigt Onlineverbindung

  6. Cloud Test Lab

    Google bringt Testservice für App-Entwickler

  7. Test Lara Croft Relic Run

    Tomb Raider auf Speed

  8. Bundestagverwaltung

    Angreifer haben Daten aus dem Bundestag erbeutet

  9. Sicherheitslücken

    Fehler in der Browser-Logik

  10. Google Fotos ausprobiert

    Gute Suche, abgespeckte Bildbearbeitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Nächstes Need for Speed interessiert mich nicht

    spantherix | 04:26

  2. Re: Find ich ja Klasse

    Hopfentee73 | 03:36

  3. Re: Seit 6:45 wird zurück gespäht

    Hopfentee73 | 03:25

  4. Re: Lernt EA denn nie?

    SirFartALot | 02:54

  5. Re: Meanwhile in Germany...

    1ras | 02:19


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel