Mozilla-CEO Gary Kovacs
Mozilla-CEO Gary Kovacs (Bild: Mozilla)

Mozilla Google unterstützt Firefox drei weitere Jahre

Mozilla hat einen neuen Vertrag mit Google ausgehandelt, der Mozilla für drei weitere Jahre mit erheblichen Einnahmen versorgen wird. Google ist der wichtigste Geldgeber der Firefox-Macher.

Anzeige

Mozilla und Google setzen ihre Zusammenarbeit mindestens drei weitere Jahre fort. Google bleibt die primäre Suchmaschine in Mozillas Browser Firefox, was Mozilla auch in Zukunft signifikante Einnahmen verschaffen soll. Damit wird Google auch weiterhin für den Großteil der Umsätze von Mozilla sorgen, wie Mozilla-Chef Gary Kovacs ankündigte.

Details zu dem Vertrag veröffentlichten Mozilla und Google nicht, die Vertragspartner haben darüber Stillschweigen vereinbart.

Zuletzt wurde spekuliert, Google könnte die Zusammenarbeit mit Mozilla beenden, da der Vertrag bisher noch nicht verlängert wurde, obwohl Mozilla angekündigt hatte, dies werde noch 2011 geschehen. Zudem ist Google mit seinem eigenen Browser Chrome mittlerweile recht erfolgreich.

Die Mozilla Foundation generiert fast ihre gesamten Einnahmen über Vereinbarungen mit Suchmaschinenanbietern und entsprechend angepassten Varianten des Browsers. Das meiste Geld erhält Mozilla dabei von Google. Es bestehen aber auch etwa 20 weitere Kooperationen, so zum Beispiel mit Twitter, Yahoo oder dem russischen Angebot Yandex.


tundracomp 22. Dez 2011

wenn du nur die aktuelle Seite verändern möchtest kannst du einfach 'window.content...

RazorHail 22. Dez 2011

******** woher glaubst du kommt operas einnahmen? das meiste ist von google! denkst du...

DerMartin71 21. Dez 2011

Anders hätte man bei Deluxe Paint aber auch nicht die unterschiedlichen Paletten sondern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Security Architect (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT-Projektmanager (m/w)
    ckc ag, Braunschweig/Wolfsburg
  3. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  4. Traineeprogramm mit dem Schwerpunkt IT
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Ghostbusters 2 - Sie sind zurück (4K Mastered) [Blu-ray]
    7,99€
  2. Mad Max 2 - Der Vollstrecker (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 07.05.
  3. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    74,00€ - Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

  2. Die Woche im Video

    Ein Zombie, Insekten und Lollipop

  3. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  4. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  5. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  6. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  7. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  8. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015

  9. Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen

  10. Highway Star

    Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  2. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
  3. Neue Kirin-Prozessoren Nächstes Google Nexus soll von Huawei kommen

Vorratsdatenspeicherung: Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
Vorratsdatenspeicherung
Das erste Placebo mit Nebenwirkungen
  1. Überwachung Telekom begrüßt Speicherdauer der Vorratsdatenspeicherung
  2. Vorratsdatenspeicherung Regierung will Verkehrsdaten zehn Wochen lang speichern
  3. Asyl für Snowden Bundesregierung bestreitet Drohungen der USA

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Re: Oje

    foobarJim | 13:32

  2. Nokia Here macht bereits Aufnahmen

    LordGurke | 13:29

  3. Re: Wo liegt das Problem?

    Nightdive | 13:26

  4. Re: Wer benutzt überhaupt Fedora?

    Tzven | 13:26

  5. Re: IPTV wieder nach DVB-C wandeln

    blau34 | 13:24


  1. 13:28

  2. 09:01

  3. 20:53

  4. 19:22

  5. 18:52

  6. 16:49

  7. 16:35

  8. 15:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel