Archos 70b: Honeycomb-Tablet mit 7-Zoll-Touchscreen für 200 Euro
(Bild: Archos)

Archos 70b Honeycomb-Tablet mit 7-Zoll-Touchscreen für 200 Euro

Mit dem 70b hat Archos ein 7-Zoll-Tablet mit Android 3.2 alias Honeycomb vorgestellt. Das Tablet wird für 200 Euro verkauft werden.

Anzeige

Das 70b hat einen 7 Zoll großen TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln und zeigt bis zu 16 Millionen Farben an. Das Tablet läuft mit einem 1,2-GHz-Prozessor. Zur RAM-Größe machte der Hersteller keine Angaben. Intern stehen 8 GByte Flash-Speicher zur Verfügung; weitere Daten können auf einer maximal 32 GByte großen Micro-SD-Karte abgelegt werden.

  • Archos 70b
Archos 70b

Obwohl das Tablet mit dem 7-Zoll-Display für den mobilen Einsatz prädestiniert ist, fehlt ein UMTS-Modem, um bequem unterwegs das Internet nutzen zu können. So gibt es nur WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 2.1+EDR. Für Videokonferenzen gibt es eine Kamera auf der Gehäusevorderseite.

Auf dem Tablet läuft die aktuelle Honeycomb-Version Android 3.2. Mitgeliefert werden spezielle Archos-Anwendungen, mit denen sich mehr Audio- und Videoformate wiedergeben lassen. Über den HDMI-Ausgang können hochauflösende Inhalte auf entsprechenden Geräten ausgegeben werden.

Das 70b ist mit einem Gewicht von 330 Gramm relativ leicht. Zum Vergleich: Samsungs Galaxy Tab der ersten Generation wiegt 380 Gramm und das Flyer von HTC 420 Gramm. Das Gehäuse misst 201 x 115 x 11,5 mm. Zur Akkulaufzeit des verwendeten Lithium-Polymer-Akkus wollte Archos keine Angaben machen.

Im März 2011 hatte Archos bereits ein Produkt mit der Bezeichnung 70b auf den Markt gebracht. Dabei handelte es sich um einen E-Book-Reader mit Android 2.1. Für die Kunden wird es also etwas verwirrend sein, die beiden Geräte anhand der Bezeichnungen unterscheiden zu können. Einzig der Namenszusatz E-Reader und Internet Tablet erlauben es, die beiden Geräte anhand der Bezeichnungen künftig auseinanderzuhalten.

Archos will das 70b noch im Dezember 2011 zum Preis von 200 Euro auf den Markt bringen. Auf Archos' deutscher Webseite ist das Tablet bislang allerdings nicht gelistet. Dort taucht nur die gleichnamige E-Book-Reader-Variante 70b auf.


elknipso 21. Dez 2011

Archos hat sich sowieso durch einige Aktionen in der Vergangenheit bei der...

Lala Satalin... 21. Dez 2011

Belastet mit unzähligen Patenten ist es quasi unmöglich ein Tablet mit UMTS-Modem unter...

Kommentieren



Anzeige

  1. ERP Systembetreuer (m/w)
    Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach bei Frankfurt am Main
  2. Application Server Consultant (m/w)
    ORDIX AG, Wiesbaden, Köln oder Neu-Ulm
  3. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Star Wars Commander

    Die dunkle Seite der Monetarisierung

  2. Probleme in der Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten nicht ideal abgesetzt

  3. Telefonie und Internet

    Bundesweite DSL-Störungen bei O2

  4. iPhone 5

    Apple bietet für einzelne Geräte einen Akkutausch an

  5. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  6. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  7. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  8. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  9. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  10. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

    •  / 
    Zum Artikel