Die Apache Software Foundation will im 1. Quartal 2012 eine neue Version von Openoffice veröffentlichen.
Die Apache Software Foundation will im 1. Quartal 2012 eine neue Version von Openoffice veröffentlichen. (Bild: Apache Software Foundation)

Apache Software Foundation Openoffice 3.4 soll im 1. Quartal 2012 erscheinen

Die Apache Software Foundation hat die Pläne für das Openoffice-Projekt erläutert. Demnach soll das Büropaket im ersten Quartal 2012 in Version 3.4 erscheinen.

Anzeige

Das Büropaket Openoffice soll nach dem Willen der Apache Software Foundation weiterentwickelt und im ersten Quartal 2012 in der neuen Version 3.4 erscheinen. In einem offenen Brief bestätigt die ASF, dass die Infrastruktur des Projekts nun vollständig nutzbar ist und lädt Entwickler ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. Vor allem will die ASF das offene Dokumentenformat weiterpflegen.

Gleichzeitig betont die ASF, dass sie alle Rechte an dem Markennamen hält. Zwar könne jeder den Code für seine Zwecke einsetzen, dann dürfe aber der Name Openoffice.org nicht verwendet werden. Indirekt erteilt die ASF damit auch den Libreoffice-Entwicklern eine Absage, das Büropaket gemeinsam unter dem Dach der Dokument Foundation zu entwickeln. Der Sourcecode der Bürosuite steht unter der Apache Lizenz 2.0.

Oracle hatte Anfang Juni 2011 entschieden, den Code von Openoffice.org an die ASF zu übergeben. Der Übertragung von Openoffice.org an die ASF war eine Spaltung des Projekts vorausgegangen. Zahlreiche Mitglieder des Projekts gründeten die Document Foundation, da sie mit Oracles Leitung des Projekts nicht einverstanden waren. Sie drängten auf eine stärkere Einbeziehung der Community.

Das will die ASF nun unterstützen und fordert Entwickler auf, sich an ihrem Projekt zu beteiligen. Die ASF bearbeite "über 100 weltweit führende Projekte und über 50 Projekte" im sogenannten Incubator. In diesem Brutkasten werden eingereichte Open-Source-Projekte gepflegt, bevor sie den offiziellen Status eines Apache-Projekts erhalten. "Mit diesen Projekten haben wir wiederholt den Beweis erbracht, dass das Kooperationsmodell erfolgreich ist und dass ein verstärktes Engagement mit unseren Gemeinschaften den erzielbaren Nutzen maximiert", schreibt die ASF in dem Brief.


schily 12. Mär 2012

Korrekt, seit dem 6. Mai 2007 passiert bei cdrkit nichts als Schreibfehlerkorrekturen...

bstea 21. Dez 2011

Google mal nach den Entwickeln/"Contributoren" von OO, du wirst erstaunt sein wie viele...

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektleiter/in - Software für webbasierte Fahrzeugdiagnose
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  2. Teilprojektleiter/in Enterprise Architecture Management (EAM)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Professional Services Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  4. Softwaretester (m/w) Thermomanagement und Komfortelektronik
    TKI Automotive GmbH, Gaimersheim, Ingolstadt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Jurassic Park Collection - Dino-Skin Edition (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] inkl. 2 EUR Gutschein für Jurassic World B
    29,99€
  2. Noah [3D Blu-ray]
    12,97€
  3. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  2. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  3. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  4. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  5. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  6. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher

  7. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  8. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren

  9. Snapdragon 810 v2.1

    Oneplus' Two nutzt verbesserte Chipsoftware

  10. Musik-Streaming-Dienste

    Apple Music klingt wie alle anderen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Windows 10 Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
  2. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  3. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro

Inkubus 300µ ausprobiert: Quadratisch, stylish, gut
Inkubus 300µ ausprobiert
Quadratisch, stylish, gut
  1. Dell Inspiron Micro Desktop Mini-Rechner mit Tablet-Innenleben für 250 Euro
  2. Cubox-i4Pro im Test Viel Gefummel für viel Geld
  3. Mini-PC Asrocks Beebox nutzt Braswell und einen USB-C-Anschluss

  1. Re: nun ja - Apple Music sehe ich sowieso kritisch

    jo-1 | 18:32

  2. Unöffenbare tür?

    KlugKacka | 18:31

  3. Da fragt man sich schon, für was die so gut...

    berritorre | 18:28

  4. Re: "Wir" haben uns auf gar nichts "geeinigt...

    crazypsycho | 18:26

  5. Re: Und dann Mega-Vectoring und Ultra-Vectoring...

    Opferwurst | 18:24


  1. 18:34

  2. 17:58

  3. 16:50

  4. 15:30

  5. 15:24

  6. 15:18

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel