Max Payne 3: Bullettime im Multiplayermodus
Max Payne 3 (Bild: Rockstar Games)

Max Payne 3 Bullettime im Multiplayermodus

Zeitlupe im Deathmatch geht nicht - normalerweise. Rockstar Games will in den Multiplayerpartien von Max Payne trotzdem die Bullettime ermöglichen und dazu ein paar weitere innovative Ideen umsetzen.

Anzeige

Ein Knopfdruck in der Kampagne, dann laufen die Bewegungen der computergesteuerten Gegner langsamer ab, und der Spieler kann in Ruhe zielen oder in Deckung gehen: Das ist die Bullettime, die das erste Max Payne quasi erfunden hat und die auch in der Kampagne des dritten Teils eine entscheidende Rolle spielen wird. Das Gleiche soll dann auch in den Multiplayermodi funktionieren. Sobald ein Spieler die Bullettime aktiviert, vergeht die Zeit für alle Mitstreiter im Sichtfeld des Auslösenden langsamer, wie Videogameszone.de nach einer Probesession berichtet.

Nur der Spieler, der die Zeitlupe aktiviert hat, kann etwas schneller als die anderen agieren und so beispielsweise auch im Deathmatch in Ruhe zielen. Von der Verlangsamung sollen aus Fairnessgründen alle Teilnehmer der Partie betroffen sein, die auch nur einen einzigen Spieler sehen, der sich in der unmittelbaren Zeitlupenaura des Auslösenden befindet.

Nach dem Bericht von Videogameszone.de funktioniert das System gut - allerdings kommt es anfangs zu ständigen Tempowechseln, weil viele Spieler den Effekt ausprobieren wollen. Auch sonst haben sich die Entwickler bei Rockstar Games offenbar viel einfallen lassen: So soll es Extras geben, mit denen der Spieler den Gegnern vorgaukeln kann, dass er zu ihrem Team gehört.

Im Kern der Multiplayergefechte soll ein Modus namens Gang Wars stehen, in dem zwei Gruppen aus bis zu 16 Teilnehmern antreten. Das soll fast wie eine kleine Kampagne funktionieren: In der ersten Partie müssen Gangmitglieder und Polizisten um versteckte Schmuggelware kämpfen, in der zweiten Runde ist dann beispielsweise ein Kopfgeld auf denjenigen ausgesetzt, der zuvor die meisten Abschüsse hatte. Anschließend soll es darum gehen, das Terrain des Siegers zu erobern und in Runde vier dort hinterlegte Bomben zu entschärfen. Zwischen den Kämpfen sollen Kommentare von Max Payne und Comics das Geschehen illustrieren.

Übrigens: Wer in Twitter den Hashtag "#MaxPayne3" benutzt, dem kann es passieren, dass er von den Entwicklern noch bis zum 13. Januar 2012 angesprochen wird, ob er sein Gesicht im Multiplayermodus des Actionspiels wiederfinden möchte - eine Art Gewinnspiel. Max Payne 3 erscheint im März 2012 für Windows-PCs, Xbox 360 und Playstation 3.


The Howler 27. Dez 2011

"Erfunden" wurde die Bullettime 1999 durch den Film "Matrix". Das erste Spiel welches...

ozelot012 21. Dez 2011

Sind fieß, da hat man keine Chance zu überleben. :-/

der-eichi.de 20. Dez 2011

Daran hab ich auch gleich gedacht! In The Specialist wurde es übrigens richtig richtig...

markFreak 20. Dez 2011

"Zeitlupe im Deathmatch geht nicht - normalerweise." Das gab's schon im Multiplayer-Part...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  3. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel