Fernbedienung Magic Motion
Fernbedienung Magic Motion (Bild: LG)

Fernsteuerung LG baut Fernseher mit Sprach- und Gestensteuerung

LG baut, was Apple angeblich plant: eine Fernseher-Sprachsteuerung und eine Fernbedienung, mit der Gesten ausgeführt werden können. Die dazugehörige "Magic Motion Fernbedienung" soll 2012 auf den Markt kommen.

Anzeige

Die Fernbedienung Magic Motion von LG wirkt aufgrund der wenigen Knöpfe unspektakulär. Sie enthält jedoch ein Mikrofon, mit dem Sprachbefehle aufgenommen und vom Fernseher umgesetzt werden, um zum Beispiel eine Internetsuche zu starten.

  • LG Magic Motion (Bild: LG)
  • LG Magic Motion (Bild: LG)
LG Magic Motion (Bild: LG)

Ein Scrollrad in der Mitte der Vier-Wege-Steuerung ermöglicht zudem die schnelle Steuerung durch Bildschirmmenüs. Sie ähnelt einem Mausrad und ist mittig auf der Fernsteuerung angebracht.

Mit Handbewegungen können über die Magic Motion Remote Control per Gesten zum Beispiel das Fernsehprogramm aufgerufen oder ein Mauszeiger bewegt werden, mit dem die Menüsteuerung einfacher werden soll.

LG Electronics will seine neue Fernsteuerung 2012 auf den Markt bringen.

Apple arbeitet nach diversen Quellen ebenfalls an einem Fernseher mit Gesten- und Sprachsteuerung, der besonders einfach zu bedienen ist. Bislang äußerte sich der Computerhersteller jedoch nicht zu diesem Thema, über das vermehrt spekuliert wurde, als eine Passage in der Biografie des verstorbenen Firmenmitgründers Steve Jobs bekanntwurde. Demnach arbeitet Apple schon seit Jahren an Fernseherprototypen.


omo 21. Dez 2011

Daran hängt ein HD-receiver, so groß und schwer wie viell. eine Zigarettenpackung (bin...

Affenkind 20. Dez 2011

Was auch den Vorteil hat, Du musst nicht immer die Batterien in der Fernbedienung...

ad (Golem.de) 20. Dez 2011

Ja das fand ich auch - aber offiziell wurde in diese Richtung (PC-Kompatibilität) nichts...

Affenkind 20. Dez 2011

Stimmt. ^^ Ach heute kommt ja die ZDF Mediathek und noch irgendein neues App für die 360...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) C++
    BCC Unternehmensberatung GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  2. Administrator (m/w) für IH-Planungs- und Steuerungs­software (SAP PM)
    MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH, Hettstedt bei Halle (Saale)
  3. Senior Software-Entwickler (m/w) TIA-Portal Schwerpunkt Motion
    Siemens AG, Fürth
  4. Systemarchitekt/in Projekt Internet der Dinge
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. AB DIENSTAG ERHÄLTLICH: Der neue Kindle Paperwhite mit 300-ppi-Display
    ab 119,99€
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor

  2. Prandtl-m

    Nasa will den Mars mit einem Gleitflugzeug erkunden

  3. Turtle-Entertainment-Übernahme

    MTG Media investiert 78 Millionen Euro in E-Sport

  4. Intel Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt

  5. Gello

    Cyanogenmod zeigt Browser mit umfangreichen Einstellungen

  6. Anhörung

    Telekom will bald Super Vectoring anbieten

  7. VoLTE

    Vodafone ermöglicht LTE-Telefonie mit dem iPhone 6

  8. Sicherheit

    Fehler im Debugger macht Android-Systeme angreifbar

  9. Raumfahrt

    Jan Wörner wird neuer Direktor der Esa

  10. Anonymes Surfen

    Die Tor-Zentrale für zu Hause



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: DNSSEC ist gescheitert
IMHO
DNSSEC ist gescheitert

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

  1. Wenn dass so weiter geht...

    Underdoug | 13:51

  2. Re: Jetzt fehlt nur noch die Telekom

    nonameHBN | 13:50

  3. Re: Na und?

    Trollversteher | 13:49

  4. Re: "House of Cards per Netflix im Internet Explorer"

    FreiGeistler | 13:49

  5. Teuer...

    Mixermachine | 13:49


  1. 13:53

  2. 13:20

  3. 12:35

  4. 12:09

  5. 12:05

  6. 11:15

  7. 11:07

  8. 10:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel