Anzeige
Google will innerhalb eines halben Jahres ein eigenes Tablet präsentieren.
Google will innerhalb eines halben Jahres ein eigenes Tablet präsentieren. (Bild: Sham Hardy/CC BY-SA 2.0)

Eric Schmidt Google-Tablet erscheint innerhalb eines halben Jahres

Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt hat in einem Interview angekündigt, dass Google innerhalb der nächsten sechs Monate ein eigenes Tablet auf den Markt bringen wird. Bislang vermarkten nur Googles Hardwarepartner Android-Tablets.

Anzeige

In einem Interview mit der italienischen Tageszeitung Corriere della Sera hat Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt gesagt, dass sein Unternehmen innerhalb der nächsten sechs Monate ein Tablet von höchster Qualität vermarkten wird. Ob Schmidt andeuten will, dass Google wie beim Smartphone Samsung Nexus ein Tablet mit aufgedrucktem Firmennamen über einen Partner verkaufen will, blieb offen.

Schmidt würdigte die Weitsicht des verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs, der das Potenzial des Tablets erkannt und daraus das iPad entwickelt habe. Er sei der Michelangelo unserer Zeit gewesen. Apple und Google seien jedoch Konkurrenten, merkte Schmidt an. Seiner Meinung nach wird der Wettbewerb zwischen iOS und Android auf dem Smartphone-Markt brutal. Was das im Einzelnen bedeuten könnte, führte er nicht näher aus.

Die Rivalität zwischen den Unternehmen begann, als Google Android entwickelte. In Jobs' Biografie wird erwähnt, der Apple-Gründer sei "bereit, in den thermonuklearen Krieg" gegen Googles Android-Software "zu ziehen". Die Funktionen des mobilen Betriebssystems basierten auf einem einzigen "großen Diebstahl". Jobs habe Android zerstören wollen, weil es "ein gestohlenes Produkt ist".

Auch zu Apples-Spracherkennung Siri, die derzeit nur im iPhone 4S eingesetzt wird, äußerte sich Googles Aufsichtsratschef indirekt. Google habe schon eine sehr gute Spracherkennungs- und Übersetzungssoftware. Er wolle zwar nicht über unangekündigte Produkte reden, doch sei klar, dass die vorhandene Technik weiterentwickelt werden müsse.

Mitte Dezember 2011 wurden Gerüchte laut, nach denen Googles mobiles Betriebssystem Android ebenfalls einen Assistenten erhalten soll, der normale Sprachbefehle erkennen und beispielsweise Google-Recherchen durchführen kann. Das Ergebnis soll dann dem Anwender vorgelesen werden.

Apples iPad wird von vielen Seiten aus angegriffen

Falls Google tatsächlich ein eigenes Tablet auf den Markt bringt, ist Schmidts Aussagen zufolge mit einem Marktstart im Sommer 2012 zu rechnen. Bislang überließ Google die Vermarktung der Android-Tablets seinen Hardwarepartnern. Apples Konkurrent Amazon hat mit dem Kindle Fire eine iPad-Alternative im Angebot, die mit Android läuft, aber eine komplett eigene Bedienoberfläche besitzt und auf Amazons Angebot von Filmen, Musik und Büchern angepasst wurde.


swissmess 20. Dez 2011

Gegenfrage: Was im Marketing ist keine hohle Phrase? Oder hast du schonmal erlebt, dass...

swissmess 20. Dez 2011

why not? Qualität so schlecht über HDMI oder wieso? :-S

swissmess 20. Dez 2011

Deswegen hat Apple also 60% Marktanteil? Und doch würde sich mein Vater wenn ein iPad...

swissmess 20. Dez 2011

Das ist einfach falsch! Android existiert länger als das iPhone und Google hat Android...

Kommentieren



Anzeige

  1. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  2. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. Administrator/in für den technischen Betrieb von Windchill
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Microsoft EnterPrise Workplace Architect (m/w)
    FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Süddeutschland

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Gehäuselüfter im Wert von bis zu 19,99 EUR gratis beim Kauf ausgewählter Fractal-Design-Gehäuse
  2. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)
  3. 6 Monate Netflix in Ultra HD geschenkt
    beim Kauf eines UHD-TVs von LG

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. NSA-Software

    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

  2. Apple

    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

  3. Austauschprogramm

    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

  4. Apples iOS

    Datumsfehler macht iPhone kaputt

  5. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  6. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  7. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  8. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  9. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  10. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. Re: Herr Kramer sollte zurücktreten

    SelfEsteem | 15:34

  2. lölchen

    Der Rechthaber | 15:31

  3. Re: Geplante Obsoleszenz mal anders

    SelfEsteem | 15:13

  4. Re: durchrechnen

    Dragos | 15:10

  5. Störanfällig

    dirk1405 | 15:07


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel