Apple Senior Vice President Eddy Cue
Apple Senior Vice President Eddy Cue (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

iTV Apple-Fernseher mit Sprach- und Gestensteuerung

Medienmanager sprechen mit Apple über den Fernseher, an dem der US-Konzern schon seit Jahren arbeiten soll. Der Apple-Fernseher soll demnach Sprach- und Gestensteuerung, eine Airplay-Schnittstelle, Verbindung zu iCloud und geräteübergreifendes Streaming bieten.

Anzeige

Apple hat sich in den vergangenen Wochen mit Vertretern großer Medienunternehmen getroffen, um sein Projekt "Apple-Fernseher" zu besprechen. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, will Apple sein Gerät mit Sprach- und Gestensteuerung ausstatten. Der Fernseher soll mit Tablets und Smartphones kommunizieren können und während des Filmstreamings den Wechsel zu mobilen Endgeräten ermöglichen.

Beteiligt an den Gesprächen ist der Apple Senior Vice President Eddy Cue. Das neue Projekt könne länger dauern als andere neue Produkte des Unternehmens, hieß es. In einem früheren Bericht war von einem Touchscreen die Rede.

Bei Spezifikationen zu Hardware und Software sei Apple "vage" geblieben. Die Airplay-Schnittstelle zur kabellosen Übertragung von Inhalten von iOS- und Mac-Geräten komme zum Einsatz. Weiter seien ein Digitaler Video Recorder (DVR) und eine Verbindung zur iCloud geplant. Wann das Gerät in den Verkauf gehen und ob es auf Antennen- oder TV-Kabelzugang ausgelegt sein wird, sei noch nicht entschieden.

Konkrete Angebote für die Lizenzierung von Fernsehserien habe es von Apple noch nicht gegeben. Es sei aber möglich, dass Apple versuchen wird, die Rechte direkt von den Sendern zu erwerben. Der US-Markt für Fernsehwerbung und Abos für Kabel-, Satelliten- und IP-TV hat ein jährliches Volumen von 150 Milliarden US-Dollar. Apple war nur bedingt erfolgreich dabei, TV-Serien im iTunes Store anzubieten.

Im März 2011 wurde bekannt, dass Apple knapp ein Jahr nach Einführung eines Streaming-Services für TV-Serien den Dienst in aller Stille wieder beendet hatte. Das Angebot bei iTunes und Apple TV zum Preis von 99 Cent pro Episode wurde komplett eingestellt.

Apple soll schon seit Jahren an Prototypen für einen Fernseher arbeiten. Der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hatte mit seinem Biografen Walter Isaacson darüber gesprochen. Der Fernseher sollte besonders einfach zu bedienen sein: "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das am Ende geknackt."


Skylla13 20. Dez 2011

Der Verleih der TV-Sendungen wurde eingestellt. Wenn ich eine Sendung kaufe, wird diese...

Netspy 19. Dez 2011

Komisch, das einzige in dieser Richtung gehende Gerät von Apple (Apple TV) hat HDMI und...

Clown 19. Dez 2011

Einen Fernseher mit >= 100cm Bilddiagonalen würde ich nicht unbedingt als "mobiles Gerät...

Keridalspidialose 19. Dez 2011

Pruzans Fernseher...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Survey Manager (m/w) Beratung Global Marketing Services
    Siemens AG, Mannheim
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  2. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€
  3. GTA V (PC)
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

  2. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  3. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  4. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  5. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  6. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  7. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  8. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  9. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  10. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Transpiler

    Schnarchnase | 17:00

  2. Re: Herunterladen und mit VLC abspielen.

    Atalanttore | 16:57

  3. Hack n Slay. Ähnliche Games pls

    User2 | 16:53

  4. Mir hats gefallen ;D

    geeky | 16:52

  5. Re: Kein drei-Finger dragging mehr?!?

    holysmoke | 16:51


  1. 15:57

  2. 15:45

  3. 15:03

  4. 10:55

  5. 09:02

  6. 17:09

  7. 15:52

  8. 15:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel