Statue von Steve Jobs in Budapest
Statue von Steve Jobs in Budapest (Bild: Laszlo Balogh/Reuter)

Walter Isaacson Fortsetzung der Steve-Jobs-Biografie geplant

Walter Isaacsons Buch über das Leben von Steve Jobs ist ein solcher Erfolg, dass der Autor über eine Fortsetzung nachdenkt. Isaacson glaubt, die Lebensgeschichte werde die Menschen noch in einem Jahrhundert beschäftigen.

Anzeige

Walter Isaacson, der Autor der ersten autorisierten Steve-Jobs-Biografie, hat Pläne für eine Fortsetzung. Er erklärte in einer Talkshow, dass eine ausführlich kommentierte Fassung des 630-Seiten-Werks möglich sei. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Fortsetzung, die alle Details um Jobs Tod erfasst.

"Dies ist der erste oder zweite Entwurf", sagte er über die Rolle seines Buches bei der Dokumentation von Jobs' Leben. "Es ist nicht der endgültige Entwurf."

Isaacson glaubt, dass die ungewöhnliche Lebensgeschichte des Apple-Mitbegründers die Menschen noch in Jahrzehnten oder in einem Jahrhundert beschäftigen wird. Isaacson, Chef der Denkfabrik Aspen-Institut, war Aufsichtsratschef des US-Senders CNN und Managing Editor des Time-Magazins. Er hat Bestsellerbiografien zu den US-Staatsmännern Benjamin Franklin und Henry Kissinger und zu Albert Einstein verfasst.

Am 12. Dezember 2011 gab Amazon.com bekannt, dass der Titel "Steve Jobs" das am besten verkaufte Buch des Jahres 2011 sei. Der Titel kam erst im Oktober 2011 in den Verkauf. Chris Schluep, Senior Editor für Books bei Amazon.com, bezeichnete den Erfolg des Buches als phänomenal, nannte aber keine Verkaufszahlen.

In Deutschland ist die Hardcoverausgabe von "Steve Jobs" von Isaacson auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste für Sachbücher. Isaacson arbeitete seit 2009 an dem Buch. Er interviewte dafür Jobs über 40-mal und sprach mit dessen Familienangehörigen, Arbeitskollegen und Konkurrenten.

Das Buch gewährte neue Einblicke in die Gedankenwelt von Jobs, der am 5. Oktober 2011 seinem Krebsleiden erlag. So hatte sich Jobs eine Uniform für seine Beschäftigten gewünscht. Weil er sich damit nicht durchsetzen konnte, trug er bei öffentlichen Auftritten stets den gleichen schwarzen Pullover.

"Er legte Wert darauf, auf brutale Weise ehrlich zu sein. Dieser Zug machte ihn charismatisch und inspirierend, er machte ihn aber auch, um die Sache beim Namen zu nennen, bisweilen zu einem Arschloch", heißt es in dem Buch.

Die Funktionen des mobilen Betriebssystems Android basieren laut Jobs auf einem einzigen "großen Diebstahl". Er wolle wenn nötig "jeden Cent von Apples 40 Milliarden US-Dollar auf der Bank dafür ausgeben, um dieses Unrecht zu beenden", sagte er in einem Interview mit dem Biografen. Auch über Pläne für einen Apple-Fernseher sprach er. "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das am Ende geknackt."


lolig 19. Dez 2011

Es bleibt die Frage wie viel "Innovationskraft" Apple noch ohne Jobs hat, wenn es daran...

alwas 19. Dez 2011

Das hat er sich bei den Christen abgeschaut, die hatten damals schon die Idee des Alten...

SaSi 19. Dez 2011

...weil sie geld bringen?

yaxl3y 18. Dez 2011

Isaacson glaubt, dass er mit der Lebensgeschichte des Apple-Mitbegründers noch in...

ggggggggggg 18. Dez 2011

naja, im Artikel steht ja was davon, dass er genauer auf die Umstände seines Ablebens...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Software (m/w)
    SICK AG, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  3. IT-Spezialist (m/w) Systembetrieb VMware / Citrix in der Prozesstechnik
    Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. IT-Administrator/IT-Speziali- st (m/w)
    SKF Lubrication Systems Germany GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  3. NEU: Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. 3D Xpoint

    Revolutionärer Speicher vereint DRAM und NAND

  2. Honeynet des TÜV Süd

    Simuliertes Wasserwerk wurde sofort angegriffen

  3. Codecs

    Konsortium will Lizenzgebühren für H.265 erheben

  4. Motorola

    Zwei neue Moto-X-Modelle

  5. Netzsperren

    Hollywood plante offenbar Rufmordkampagne gegen Google

  6. Electric Skin

    Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay

  7. Security

    Apples App Store als Einfallstor für Schadcode

  8. Soziales Netzwerk

    Neuer Anlauf gegen Klarnamenzwang bei Facebook

  9. Soziale Netze

    Google hebt Google+-Zwang bei Youtube auf

  10. Neues Moto G

    Motorola-Smartphone mit Android 5.1 für 230 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  2. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne
  3. Paketdienst Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    der_wahre_hannes | 21:46

  2. Umstieg von moto x 1. gen

    Gl3b | 21:44

  3. Re: mein geliebtes Google

    Fettoni | 21:41

  4. Re: Wo ist das neue daran?

    Auf 'ne Cola | 21:38

  5. Re: "hohe Lizenzgebühren"

    CarstenKnuth | 21:32


  1. 19:18

  2. 18:54

  3. 18:16

  4. 18:07

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 17:02

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel