Die Lautstärke der Sender soll zur Ifa 2012 einheitlich werden.
Die Lautstärke der Sender soll zur Ifa 2012 einheitlich werden. (Bild: Ifa)

Fernsehen Gleiche Lautstärke in allen Programmen und Sendern

Die Lautstärke der Fernsehsender soll einheitlich werden. Auch für Werbung soll das gelten, darauf verständigten sich die öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender.

Anzeige

Fernsehsender sollen keine unterschiedliche Lautstärke mehr haben, auch die Lautstärke der Werbung soll dem Rest des Programms angepasst werden. Die öffentlich-rechtlichen und privaten Sender, einschließlich der Pay-TV-Anbieter, haben beschlossen, die Lautstärke ihrer Programme zu harmonisieren.

Ab der Ifa 2012, die am 31. August 2012 startet, wollen die Sender in einer einheitlichen Lautstärke senden. Zuschauer sollen nicht länger die Lautstärke verstellen müssen, um Unterschiede zwischen den Sendern auszugleichen. Einzige Ausnahme sollten "dramaturgisch gewollte Unterschiede" darstellen, heißt es in einer Presseerklärung. Demnach wollen sich auch die Sender in Österreich und der Schweiz dem einheitlichen Verfahren anschließen.

Grundlage ist eine neue internationale Empfehlung der European Broadcasting Union (EBU) zur Lautheitsmessung und -aussteuerung. Sie sieht vor, vom bisher genutzten Spitzenpegel auf eine Lautheitsaussteuerung umzustellen. Damit könnte künftig die Lautstärke am Sendeausgang auf einen definierten Wert festgelegt werden.


Discordia24 22. Dez 2011

der "tonfritze" wie du ihn nennst hat ganze Arbeit geleistet! Die meisten Filme die im...

a.ehrenforth 19. Dez 2011

Ich schaue gerade Tele5, schrecklich. Mach doch den Test noch einmal. Gruß Andi

SoniX 19. Dez 2011

:-D Danke köstlich *g*

Serocool 19. Dez 2011

Ja und sie werden in zukünftigen Werbesendungen genau solche "dramaturgische" Stellen...

currock 18. Dez 2011

Leider wird diese zuschaltbare Kompression in Deutschland nicht unterstützt, dabei wäre...

Kommentieren




Anzeige

  1. Consultant (m/w) für den Bereich Fleet & Leasing
    TecAlliance GmbH, Weikersheim und Home-Office
  2. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  3. Implementation Consultant (m/w)
    Dennemeyer, Howald (Luxembourg)
  4. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  2. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  3. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  4. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  5. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  6. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  7. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  8. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  9. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  10. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

    •  / 
    Zum Artikel