Filesharing: Élysée-Palast bei illegalen Downloads ertappt
Nicolas Sarkozy bei der Weihnachtsfeier im Élysée-Palast am 14. Dezember 2011 (Bild: Eric Feferberg/AFP/Getty Images)

Filesharing Élysée-Palast bei illegalen Downloads ertappt

Per Gesetz geht Nicolas Sarkozy mit harten Maßnahmen wie Internetsperren gegen Filesharer vor, doch aus dem Palast des französischen Präsidenten sollen illegal Filme und die Greatest Hits von den Beach Boys aus dem Bittorrent-Netzwerk heruntergeladen worden sein.

Anzeige

Der französische Präsident Nicholas Sarkozy ist einer der Vorkämpfer für die Rettung der Medienindustrien vor dem Internet und geht hart gegen Filesharer vor. Doch nicht jeder Bewohner oder Mitarbeiter des französischen Präsidentensitzes im Élysée-Palast scheint Sarkozys Auffassung über das Filesharing zu teilen. So wurden im November die Filme "Tower Heist" und "Put 'em Up!" via Bittorrent von einer dem Élysée-Palast zugeordneten IP-Adresse (62.160.71.0 bis 62.160.71.255) heruntergeladen. Im Dezember folgten neben den Filmen "The Change-Up" und "Arthur Christmas" die "Greatest Hits" der Beach Boys im Flac-Format.

  • Youhavedownloaded.com (Screenshot: Golem.de)
Youhavedownloaded.com (Screenshot: Golem.de)

Die Angaben stammen von der russischen Website Youhavedownloaded.com, die den Dateitausch im Bittorrent-Netzwerk stichprobenartig in einer Datenbank erfasst. Gespeichert wird unter anderem, von welcher IP-Adresse zu welcher Zeit welche Datei heruntergeladen wurde. Durch Eingabe einer IP-Adresse, eines Torrent-Hashes oder eines Dateinamens in eine entsprechende Suchmaske kann man einzelne Datenbankeinträge abfragen.

Gibt man IP-Adressen aus dem für den französischen Präsidentensitz registrierten Adressbereich der Reihe nach ein, so erhält man mehrere Treffer für unterschiedliche IP-Adressen. Es scheint also mehr als einen Downloader im Umfeld von Nicolas Sarkozy zu geben.

Es ist nicht bekannt, ob die für die Bekämpfung des illegalen Filesharings von Amts wegen zuständige Hadopi-Behörde bereits Warnbriefe mit der Androhung einer Internetsperre an den Elysée-Palast verschickt hat.

Wie Torrentfreak herausgefunden hat, wurden unter anderem auch IP-Adressen von Sony Pictures, NBC Universal und Fox Entertainment in den USA für illegale Downloads aus dem Bittorrent-Netzwerk genutzt.

Für Interessierte, die ihre Freunde "zu Tode erschrecken" wollen, bieten die Macher von Youhavedownloaded.com übrigens ein spezielles Banner an, das sich auf der eigenen Homepage einbinden lässt.


madMatt 19. Dez 2011

Wie er schon schrieb, damit es konsequent ist.

DyingPhoenix 19. Dez 2011

Bei uns nennt man sowas Dippelschisserei :)

Salzbretzel 18. Dez 2011

Ich wäre für die Gesetzesgrube. Über Geschmack kann man durchaus streiten. Aber wer...

t_e_e_k 18. Dez 2011

mehr wollten andere auch nicht...

Paritz 17. Dez 2011

Gerüchteweise kam mir zu Ohren, daß neben dem Präsidenten im Elyseepalast noch zwei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel