Abo
  • Services:
Anzeige
Google Übersetzter für Android in Version 2.3
Google Übersetzter für Android in Version 2.3 (Bild: Golem.de)

Android: Google Übersetzer erkennt Handschriften

Google Übersetzter für Android in Version 2.3
Google Übersetzter für Android in Version 2.3 (Bild: Golem.de)

Google Übersetzer 2.3 für Android kann sieben Sprachen erkennen, die handschriftlich über den Touchscreen eingegeben werden. Dazu gehört auch Deutsch.

Nach einem Update von Google Übersetzer 2.3 kann Text auf einem Smartphone oder Tablet mit Android auch handschriftlich auf dem Touchscreen eingegeben werden. Google erkennt sieben Sprachen - darunter auch Deutsch. Bislang war nur die Eingabe per Tastatur oder Sprache möglich.

Anzeige

Google Übersetzer erkennt Handschriften in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Japanisch. In den beiden asiatischen Sprachen gibt es viele Zeichen, die sich über die Tastatur nicht oder nur mit Aufwand eingeben lassen. Vor allem auf dem großen Bildschirm eines Tablets ist die handschriftliche Eingabe eine Alternative. Übersetzt werden kann in 63 Sprachen.

Stimmen wiedererkennen kann Google Übersetzer seit einem Update im Oktober 2011. Nachdem ein Satz in das Mikrofon gesprochen wurde, erscheint die Übersetzung auf dem Display, damit die Eingabe per Tastatur korrigiert werden kann, erst dann wird sie laut vorgelesen. Die Anwendung ist ein selbstlernendes System, die Erkennung von Schrift und Stimme soll sich bei häufiger Nutzung automatisch verbessern.

Voraussetzung ist eine Internetverbindung, da die Übersetzung auf einem Google-Server stattfindet. Es gibt jedoch vereinzelte Berichte, dass nach einem Update auf Google Übersetzer 2.3 ein Netzwerkfehler auftritt.

Google Übersetzer (Google Translate) 2.3 gibt es kostenlos im Android Market. Die Anwendung setzt Android in der Version 1.5 oder einer neueren Version voraus.


eye home zur Startseite
Zenith 16. Dez 2011

Also ich schreibe mit einem Stift wesentlich schneller als auf einer kleinen Smartphone...

AlecTron 16. Dez 2011

Selbst auf dem Note, auf dem es mit der Stifteingabe Sinn machen würde ( wobei ich mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Re: Tengelmann-Strategie

    Seraphim0815 | 14:52

  2. Re: Wegen Galiumnitrid? Sonst nichts?

    Eheran | 14:50

  3. Äußerst fragewürdiger Einfluss

    Seraphim0815 | 14:49

  4. Re: Verstehe ich das Richtig?

    Faksimile | 14:43

  5. Re: Ein Sprung in den Hyperspace macht knapp 90...

    Bouncy | 14:42


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel