Ovirt bekommt breite Unterstützung.
Ovirt bekommt breite Unterstützung. (Bild: ovirt.org)

Ovirt Unternehmen stützen KVM-Virtualisierungsstack

Canonical, Cisco, IBM, Intel, Netapp, Red Hat und Suse wollen gemeinsam am Ovirt-Projekt arbeiten. Ovirt ist ein freier Virtualisierungsstack auf Basis der kernelbasierten virtuellen Maschine, KVM.

Anzeige

Das Ovirt-Projekt hat bekanntgegeben, dass Canonical, Cisco, IBM, Intel, Netapp, Red Hat und Suse gemeinsam an dem Virtualisierungsstack arbeiten wollen. Ovirt ging aus Red Hats Enterprise Virtualization hervor und kombiniert dessen Technologie mit bestehenden wie der kernelbasierten virtuellen Maschine (KVM) und Werkzeugen wie Libvirt.

Ziel des Ovirt-Projektes ist eine integrierte Virtualisierungsplattform, die unter anderem Hochverfügbarkeit, die Live-Migration von Gästen und Storage-Management bietet. Das Projekt strebt neben freiem Quellcode auch ein "Open-Governance-Modell" an, das heißt, Ovirt soll transparent verwaltet werden.

Die breite Unterstützung der Unternehmen für Ovirt folgt der Gründung der Open Virtualization Alliance (OVA) im Mai 2011. Mit der OVA wollen unter anderem IBM, Intel, Red Hat, HP und Suse für ein wachsendes Ökosystem an Lösungsanbietern auf Basis von KVM sorgen. Darüber hinaus sollen mit der freien Virtualisierungslösung auch die Kosten für Unternehmen gesenkt werden.

Anfang November informierte das Ovirt-Projekt über die Organisationsstruktur und technische Details der Software. Eine Übersicht und Materialien dazu bietet das Projekt-Wiki. Die erste offizielle Veröffentlichung von Ovirt ist für Ende Januar 2012 vorgesehen. Aktueller Quellcode ist jedoch via Git verfügbar, ebenso wie Nightly-Builds für Fedora.


Harri 16. Dez 2011

Vielleicht habe ich ja was uebersehen, aber bis auf ein Lippenbekenntnis von Mark Baker...

Kommentieren



Anzeige

  1. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  2. Software-Entwickler (m/w) für Linux-Umgebung
    RIEKE COMPUTERSYSTEME GmbH, Martinsried
  3. IT-Projektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Projektentwicklungsingenieur (m/w) Hardware / Software
    MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim (zwischen Ansbach und Würzburg)

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    38,99€
  2. 300: Rise of an Empire Ultimate Collectors Edition [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    69,99€ statt 129,00€
  3. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  2. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  3. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  4. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  5. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt

  6. Spieldesign

    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen

  7. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  8. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  9. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  10. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. Re: Aus- und Einschalten

    Mixermachine | 15:58

  2. Re: Daseinsberechtigung von filmische Spiele.

    Kakiss | 15:53

  3. Re: Nebenbei-Frage zu Linux

    EpicLPer | 15:46

  4. Re: Dumm nur,

    mikehak | 15:44

  5. Re: Sinnlos?

    lightview | 15:26


  1. 15:39

  2. 13:23

  3. 13:12

  4. 11:27

  5. 10:58

  6. 10:13

  7. 15:24

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel