Anzeige
NFC Logo
NFC Logo (Bild: NFC-Forum)

Inside Secure Intel holt sich NFC in seine Prozessoren

Intel hat mit dem französischen NFC-Chiphersteller Inside Secure einen Technologietransfer vereinbart, der die drahtlose Kommunikationstechnologie in Intels Prozessoren und Referenzdesigns holt.

Anzeige

Intel hat ein Abkommen für NFC-Technologie mit dem französischen Unternehmen Inside Secure geschlossen. Das gaben die Partner am 14. Dezember 2011 bekannt. Inside Secure ist Designer, Entwickler und Lieferant von Halbleitern, Embedded Software und Plattformen für NFC- und andere digitale Sicherheitsprodukte.

Charles Walton, Chief Operating Officer bei Inside Secures, sagte dem Wall Street Journal, er erwarte, dass sein Unternehmen an Intel Software, Firmware und Hardware für Near-Field-Communication (NFC) liefern werde, die der Prozessorhersteller in seine Chips und Referenzdesigns implementieren werde.

Intel hat seine NFC-Pläne nicht weiter ausgeführt. "Wir sind sehr an NFC interessiert", sagte eine Intel-Sprecherin, "aber wir werden zu diesem Zeitpunkt keine Produktpläne bekanntgeben."

Intel bekam Sitz im NFC Forum

Ein wichtiger Konkurrent von Inside Secure ist NXP Semiconductors aus den Niederlanden. Das von Google im Dezember 2010 vorgestellte Android-Smartphone Nexus S unterstützt NFC. Google präsentierte Ende Mai 2011 sein mobiles Zahlungssystem Google Wallet Handynutzern in New York und San Francisco.

Auch die deutschen Sparkassen setzen auf die Einführung von NFC und werden künftig alle 45 Millionen EC-Karten damit ausstatten, den Großteil in den nächsten zwei Jahren. Für das Samsung Galaxy S2, das mit NFC-Karten kommunizieren kann, gibt es eine erste Anwendung, S-Kontaktlos-Reader, mit dem das Smartphone die Karte ausliest. Zudem soll das Galaxy S2 zum mobilen Terminal für Händler werden.

Die Entwicklung vieler NFC-Applikationen habe so lange gedauert, weil die Mobilfunknetzbetreiber einen Anteil an den Finanztransaktionen wollten, was die Hardwarehersteller wenig begeistere, so Walton. Wenn ein großer Konzern wie der Weltmarktführer Intel die Technik unterstütze, könnte dies den Durchbruch für NFC bedeuten. "Wir sind einfach begeistert, mit denen arbeiten zu können", sagte er.

Anfang Dezember 2011 bekam Intel einen Sitz im NFC Forum, dem 150 Unternehmen und Organisationen angehören.


Kommentieren



Anzeige

  1. Web Designer / Interface Developer (m/w) für den Bereich eShop
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Development Manager (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breigau
  3. Projektmanager / Berater (m/w)
    [bu:st] GmbH, München
  4. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: MEDION ERAZER P6661 15,6-Zoll-Notebook PCGH-Edition
    899,00€ statt 999,00€ und 128-GB-USB-Stick gratis
  2. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  3. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  2. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  3. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  4. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  5. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

  6. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  7. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  8. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  9. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter

  10. Android-Smartphone

    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: So ist es

    ikso | 18:00

  2. Re: Kein Problem. Du hast doch nichts zu verbergen?

    slead | 17:58

  3. Re: Ich glaube Floppies wären sinnvoller

    MasterBlupperer | 17:58

  4. Re: Auch nicht wirklich günstiger als Apple

    Huitzilo | 17:56

  5. Re: Tausendstel der Dicke eines Wasserstoffatomkerns

    Sphinx2k | 17:56


  1. 17:03

  2. 16:25

  3. 15:55

  4. 15:49

  5. 15:38

  6. 15:28

  7. 14:59

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel