Anzeige
Urteil: Wer Daten beschädigt, muss Schadensersatz zahlen
(Bild: Hitachi)

Urteil Wer Daten beschädigt, muss Schadensersatz zahlen

Wegen Baumaßnahmen sind Daten auf der Festplatte eines Autozulieferers beschädigt worden. Nach einem Urteil des Landgerichts Osnabrück muss das Bauunternehmen dafür jetzt Schadensersatz zahlen.

Anzeige

Gespeicherte Daten auf einer Festplatte sind Eigentum nach Paragraf 823 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), wer sie "vorsätzlich oder fahrlässig" beschädigt, muss Schadensersatz leisten: Das hat das Landgericht Osnabrück entschieden. Es verurteilte ein Bauunternehmen zur Zahlung von 16.849,90 Euro Schadensersatz an einen Autozulieferer, da durch Baumaßnahmen des Unternehmens Daten auf Festplatten von Computern des Zulieferers beschädigt worden waren.

Das Bauunternehmen hatte bei Baumaßnahmen ein Stromkabel der Stadtwerke Osnabrück beschädigt. In der Folge kam es zu einem Stromausfall, von dem auch der Autozulieferer betroffen war. Bei diesem wurden Daten auf Festplatten von Computern beschädigt, die für die Steuerung von Produktionsmaschinen benötigt wurden. Nach dem Stromausfall konnten die Maschinen daher nicht wieder in Betrieb genommen werden. Die Techniker des Autozulieferers mussten die Daten erst neu installieren, bevor die Produktion fortgesetzt werden konnte.

Der Autozulieferer forderte von dem Bauunternehmen, ihm den damit verbundenen Arbeitsaufwand zu bezahlen. Dieser weigerte sich zunächst zu zahlen, da die Zerstörung der Daten seiner Meinung nach keine Schadensersatzpflicht im Sinne von Paragraf 823 Satz 1 des BGB mit sich bringe.

Das sah die Kammer für Handelssachen des Osnabrücker Landgerichts jedoch anders. "Das Gericht ist der Ansicht, dass auch auf Datenträgern gespeicherte Sachdaten vom Eigentumsschutz umfasst sind", heißt es in der Pressemitteilung des Gerichts zum Urteil. Entsprechend wurde das Bauunternehmen zu Schadensersatz verurteilt.

Dagegen ging das Bauunternehmen beim Oberlandesgericht in die Berufung, scheiterte jedoch. Auch die OLG-Richter sahen eine Schadensersatzpflicht. Das Urteil vom 19. Juli 2011 (Az. 14 O 542/10) ist jetzt rechtskräftig.


eye home zur Startseite
derdiedas 16. Dez 2011

Schwachsinn! Wenn Du durch einen Stau deinen Flieger nicht bekommtst, kannst Du den...

derdiedas 16. Dez 2011

Ja und? Die Wiederherstellung wäre mit USV und Notstromversorgung gar nicht nötig gewesen...

__destruct() 16. Dez 2011

Ich finde, dass es eindeutig ist, dass der Schaden verursacht wurde, weil die Computer...

__destruct() 16. Dez 2011

Siehe Überschrift -.- .

S-Talker 16. Dez 2011

Es geht aber nicht um UNVERMEIDBARES, sondern den VERMEIDBAREN Stromausfall. Nur um...

Kommentieren


Phrixos-IT SEO Hard- Software PC-Probleme Internet / 16. Dez 2011



Anzeige

  1. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Re: Ein Betriebssystem...

    blaub4r | 23:44

  2. Re: Gute Idee aus Verbrauchersicht

    neocron | 23:42

  3. Re: Schönes Strohfeuer

    bombinho | 23:42

  4. Re: unsinnig

    neocron | 23:39

  5. Re: Spannende Sache, aber mir wohl zu teuer

    Its_Me | 23:36


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel