Anzeige
Mediapad bekommt Android 4.0 im ersten Quartal 2012.
Mediapad bekommt Android 4.0 im ersten Quartal 2012. (Bild: Huawei)

Honeycomb-Tablet von Huawei: Android 4.0 für Mediapad kommt im ersten Quartal 2012

Mediapad bekommt Android 4.0 im ersten Quartal 2012.
Mediapad bekommt Android 4.0 im ersten Quartal 2012. (Bild: Huawei)

Huawei will im ersten Quartal 2012 ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Mediapad anbieten. Damit ist Huawei der vierte Tablet-Hersteller, der ein Update auf die neue Android-Version angekündigt hat.

Im Laufe des ersten Quartals 2012 soll das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Mediapad von Huawei erscheinen, hat das Blog Tablet Community von Huawei erfahren. Golem.de wurde der Termin bisher nicht bestätigt. Der Hersteller wollte sich nicht auf einen näheren Zeitpunkt festlegen. Bis spätestens Ende März kommenden Jahres soll das Update für das 7-Zoll-Tablet also erscheinen.

Anzeige

Ebenfalls für das erste Quartal des kommenden Jahres hat Archos ein Update auf Android 4.0 für die Tablets der G9-Reihe angekündigt. In welcher Reihenfolge die verschiedenen G9-Tablets das Update erhalten, ist noch nicht bekannt.

Noch ohne Termin sind die Update-Ankündigungen von Asus und Motorola. Asus plant das Update auf Android 4.0 sowohl für das Eee Pad Transformer als auch für das Eee Pad Transformer Prime. Angeblich soll das Eee Pad Transformer Prime das Update im Januar 2012 erhalten, Asus hatte Golem.de diesen Termin allerdings nicht bestätigt.

Motorola will für das Xoom der ersten Generation ein Update auf Android 4.0 veröffentlichen. Wann das Update erscheinen wird, ist nicht bekannt. Die Erfahrungen mit den jüngsten Android-Updates von Motorola lassen aber vermuten, dass sich Xoom-Besitzer noch eine Weile gedulden müssen, bis sie das Update auf Android 4.0 in Deutschland erhalten.

Google hat Android 4.0 im Oktober 2011 vorgestellt. Es soll langfristig sowohl die Smartphone- als auch die Tabletversionen von Googles mobilem Betriebssystem ablösen.

Das erste Gerät mit Android 4.0 ist das Smartphone Galaxy Nexus, das Google zusammen mit Samsung entwickelt hat. Ein Tablet mit Android 4.0 gibt es in Deutschland bislang noch nicht, in China wurde eines von Ainovo vorgestellt. Im März 2012 will der Hersteller Coby fünf Tablets mit Android 4.0 auf den deutschen Markt bringen.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Software-Entwickler (m/w)
    Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Spezialist / Spezialistin für IT-Infrastruktur
    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 6 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. NEU: Angebote der Woche bei notebooksbilliger.de
  3. NUR BIS DONNERSTAG: Samsung Cashback auf TV-Neuheiten: Bis zu 80 EUR sparen

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Weltraumteleskop

    Nasa verlängert Hubble-Mission

  2. Freedom 251

    3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen

  3. Mobiles Internet

    Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen

  4. Videostreaming

    Fire TV spielt Amazons Videos wieder mit Mehrkanalklang

  5. Markenrechte

    Comodo will keine Rechte an Let's Encrypt

  6. Machine Games

    Kostenlose neue Episode für Quake

  7. Pixel-Smartphone

    Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

  8. Prozessor

    Den einen Core M gibt es nicht

  9. Intel Security

    Intel will McAfee verkaufen

  10. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  2. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders
  3. Zwangsbeglückung Vernetzte Stromzähler könnten Verbraucher noch mehr kosten

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Wie wird Telefon verfügbar gemacht?

    M.P. | 11:29

  2. Re: Warum nicht gleich nen vollautomatisiertes...

    neocron | 11:28

  3. Re: Warum nicht auf Webseiten ganz verzichten?

    der-dicky | 11:27

  4. Re: Ich versteh immer nicht

    postb1 | 11:27

  5. Re: Und was wollen die jetzt genau damit??

    Peter Brülls | 11:27


  1. 11:27

  2. 11:21

  3. 10:56

  4. 10:37

  5. 10:31

  6. 10:16

  7. 09:10

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel