Anzeige
Lantronix Xprintserver
Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)

Lantronix Adapter macht jeden Netzwerkdrucker Airprint-kompatibel

Lantronix hat einen iOS-Printserver vorgestellt, der die Brücke zwischen Apples iPad und iPhone und Unternehmensdruckern schließen soll, die über das Netzwerk angebunden sind. Damit können die iOS-Geräte kabellos drucken.

Anzeige

Der Lantronix Xprintserver soll mit allen iOS-Geräten kompatibel sein, auf denen mindestens die Version 4.2 des mobilen Betriebssystems von Apple läuft. Der Druckerserver ist selbst ungefähr so groß wie ein iPhone und wird über Ethernet ans Netzwerk angeschlossen.

  • Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)
  • Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)
  • Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)
  • Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)
Lantronix Xprintserver (Bild: Lantronix)

Der Xprintserver soll selbstständig freigegebene Drucker erkennen und ermöglicht den Druck über WLAN. Unterstützt werden nach Herstellerangaben Tausende von Druckermodellen führender Herstellern, inklusive HP, Brother, Epson, Canon, Dell, Lexmark und Xerox. Im Gegensatz zu Softwarelösungen wie Printopia für Mac OS X benötigt der Xprintserver keinen zusätzlichen Rechner, über den der Druck abgewickelt wird.

Mit Airprint bietet Apple seit iOS 4.2 eine schnurlose Druckfunktion für iOS an, doch bislang haben nur wenige Drucker eine direkte Unterstützung für die Technik. Der Druckerserver Lantronix Xprintserver soll im ersten Quartal 2012 für rund 115 Euro angeboten werden.


badaboo 06. Okt 2012

uuuuh, mein mac ist besser als dein windwos. leute, hier gehts um den lantronix adapter...

fastmouse 16. Dez 2011

Also wenn das Gerät alle kompatiblen Drucker gleichzeitig Airprint-aktiviert - und...

holminger 15. Dez 2011

Ein WLAN-Router mit AirPrint, das wär es doch. An viele Router kann man einen Drucker per...

Kommentieren



Anzeige

  1. Testingenieur / Techniker für innovative Fahrerassistenzsysteme (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Medizinischer Dokumentationsassistent / Study Nurse / Medizinischer Dokumentar (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Methodenexperte (m/w) EAM
    Anovio AG, München, Ingolstadt, Erlangen
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  2. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  3. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative

  4. Robotik

    Ein Roboter-Butler nimmt kein Trinkgeld

  5. Deepmind

    Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten

  6. Virtual Reality

    Google soll neues Cardboard planen - ohne Pappe

  7. Maru

    Der Desktop-Modus für Android-Smartphones

  8. Respawn Entertainment

    Titanfall 2 kommt mit Kampagne und TV-Serie

  9. Autonomes Fahren

    Induktionsladung für Google-Autos geplant

  10. Verkauf

    iRobot will keine Militärroboter mehr bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Re: IPv6

    Dragos | 13:22

  2. Re: Google kann mich mal am Arsch!

    Sicaine | 13:19

  3. Re: Rundfunkbeitrag...

    david_rieger | 13:19

  4. Re: Linux Welle?

    Yeeeeeeeeha | 13:19

  5. Re: Das Spiel finde ich ganz nett...

    Brânakastryke | 13:17


  1. 12:35

  2. 12:26

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:12

  6. 11:09

  7. 10:50

  8. 10:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel