Eine Dual-GPU-Karte wie 5970 oder 6990 empfiehlt sich für drei 3D-Monitore.
Eine Dual-GPU-Karte wie 5970 oder 6990 empfiehlt sich für drei 3D-Monitore. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Catalyst 11.12 und 12.1 AMDs Grafiktreiber mit mehr 3D und Spieleprofilen

Die Dezemberausgabe von AMDs Grafiktreibern bringt Unterstützung für Stereoskopie auf drei Monitoren. Spannender ist die Betaversion von Catalyst 12.1: Damit können Anwender eigene Profile für jedes Spiel erstellen.

Anzeige

Vor jedem Start eines Spiels die Einstellungen für Anti-Aliasing und andere Bildverbesserungen im Grafiktreiber zu ändern, ist lästig und umständlich - und bald für Besitzer einer Radeon nicht mehr nötig. AMD hat mit der Catalyst 12.1 Preview eine Betaversion des erst im Januar 2012 erscheinenden Treibers veröffentlicht, bei dem der Anwender eigene Profile erstellen kann.

Wenn beispielsweise ein älteres Spiel noch mit 8xAA zufriedenstellende Bildraten erreicht, lässt sich dafür eine Einstellung speichern. Ein aktueller Toptitel, der nur mit 4xAA schnell genug erscheint, kann dann ein eigenes Profil erhalten. Ändern lassen sich alle Einstellungen, die im Feld "Spiele" der Catalyst-Treiber zu finden sind.

  • Die Catalyst 12.1 Preview
  • Erstellen eines Profils für Dirt 2
  • Die eigenen Einstellungen können auf einen Blick dargestellt werden.
Erstellen eines Profils für Dirt 2

Darüber hinaus kann auch die Verwendung mehrerer GPUs (Crossfire) durch die Profile ein- oder ausgeschaltet werden. Bei manchen Spielen, wie beispielsweise Rage, können mehrere GPUs ohne entsprechende Anpassungen der Grafiktreiber mehr schaden als nützen. Bis der Chiphersteller das repariert hat, kann zumindest gezielt für ein Spiel Crossfire abgeschaltet werden. Solche von den Anwendern erstellten Profile können sich durch soziale Netze noch schneller verbreiten als AMDs eigene CAP genannte Einstellungen, die mehrmals im Monat erscheinen.

Um ein Profil zu erstellen, muss der Nutzer die .exe-Datei des Spiels suchen und dann die Einstellungen nach seinen Wünschen vornehmen. Dabei ist es auch möglich, die Werte als Standard für alle Programme zu setzen, die noch kein Profil haben. Umgekehrt lassen sich die Werte für alle Anwendungen im Bereich "3D-Anwendungseinstellungen" aber weiterhin ändern, ein vorhandenes Profil hat aber immer Vorrang. Bevor das erste Profil erstellt wird, empfiehlt AMD, die Standardeinstellungen des Treibers wiederherzustellen, um frühere Einstellungen außer Kraft zu setzen.

Skyrim wird schneller 

lemmer 01. Jan 2012

dann taugen die Karten auch einmal zu etwas.

gorsch 15. Dez 2011

Also, dass es diese "Presets" gibt, habe ich schon kapiert, das ist aber imo etwas völlig...

niemandhier 15. Dez 2011

Ich auf Win7 umgestiegen und hab dann natürlich zwangläufig die aktuellen Treiber...

gorsch 14. Dez 2011

Der Entwickler kann überhaupt garnicht wissen was für spezielle Anti-Aliasing Methoden...

Kommentieren



Anzeige

  1. Online Prozessmanager (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg
  3. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  4. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Filmfestival-Filme zum Sonderpreis
  2. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  3. NEU: Crime-Serien und Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Der Pate 29,97€, Die City Cobra 8,99€, Basic Instinct 9,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spielentwicklung

    Zielgruppe Gamer

  2. Microsoft

    Erste Version der Hololens soll 2016 erscheinen

  3. Kartendienst

    Deutsche Autokonzerne übernehmen Nokias Kartendienst Here

  4. Juke

    Media-Saturn setzt stark auf Film- und Musikdownloads

  5. Spielentwicklung

    Prozedurale Welten

  6. Streamingbox

    Neues Apple TV soll mit App Store im September erscheinen

  7. Trampender Roboter

    Hitchbot auf seiner Reise durch die USA zerstört

  8. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  9. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  10. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Damit AppleTV nt den Flop der iWatch wiederholt wäre

    DY | 10:37

  2. dabei war er nicht mal schwarz

    Der Rechthaber | 10:36

  3. Re: App Store

    nightmar17 | 10:35

  4. Re: Er hat sich wohl der falschen Philly Stra...

    GodsCode | 10:35

  5. Re: Live-Informationen von Autos...

    AnonymerHH | 10:34


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:48

  4. 09:38

  5. 09:24

  6. 07:13

  7. 19:44

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel