Microsoft: Youtube jetzt auf der Xbox 360
Youtube auf der Xbox 360 (Bild: Golem.de)

Microsoft Youtube jetzt auf der Xbox 360

Per App können Besitzer einer Xbox 360 ab sofort auf das Gesamtarchiv an Videos auf Youtube zugreifen. Außerdem gibt es Unterstützung für MSN Video und den Musik-Clip-Kanal Muzu.tv.

Anzeige

So ganz fürchterlich zerstritten können Google und Microsoft nicht sein: Jedenfalls ist ab sofort für die Xbox 360 eine kostenlose App erhältlich, mit der Spieler über Xbox Live vollen Zugriff auf Youtube erhalten. Das ist ähnlich wie die schon länger bekannte Zune-Filmsoftware realisiert, also als eigenständige Software, die nicht direkt innerhalb des Dashboard läuft, sondern separat gestartet und beendet werden muss. Wer seinen Xbox-Gamertag mit einem Youtube-Konto verknüpft, kann Funktionen wie "später ansehen", Playlisten und mehr verwenden.

Gleichzeitig hat Microsoft auch eine App für das hauseigene MSN Video und für den Musik-Clip-Kanal Muzu.tv veröffentlicht. Letzterer bietet angeblich Tausende von aktuellen kostenlosen Musikvideos. Das aktuell verfügbare Angebot scheint sich sehr an den gängigen Charttiteln zu orientieren.


Dahaniel 13. Jan 2012

Auf der PS3 lief es vor nem Jahr oder so mal in HD, seit dem nicht mehr... Jemand eine...

Bibabuzzelmann 15. Dez 2011

Jo, bin auch begeistert, das MSN ist auch net schlecht, muss ich sagen....gibts ja sogar...

Affenkind 14. Dez 2011

Hatte mal gelesen, dass man im YouTube App eine Party starten und zusammen Videos gucken...

tunnelblick 14. Dez 2011

mir wurde grade beim ersten besuch auf muzu.tv "the prodigy" "out of space" wärmstens ans...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA Softwareentwickler (m/w)
    MPDV Mikrolab GmbH, Heimsheim
  2. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-Konkurrent

    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

  2. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  3. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  4. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  5. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  6. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  7. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  8. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  9. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  10. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel