Anzeige
Hybridfestplatte Momentus XT
Hybridfestplatte Momentus XT (Bild: Seagate)

Festplattenkrise: Knappheit könnte bis 2013 anhalten

Hybridfestplatte Momentus XT
Hybridfestplatte Momentus XT (Bild: Seagate)

Die Hersteller von Festplatten und Computern leiden weiter an Kapazitätsengpässen infolge der Überschwemmungen in Thailand. Laut dem Marktforschungsunternehmen IDC könnte die Knappheit bis 2013 anhalten. Bei Lenovo sind besonders große, schnelle Festplatten nicht mehr lieferbar.

Erst im Laufe des übernächsten Jahres wird sich die Marktsituation bei Festplatten wieder normalisieren, hat IDC-Analyst John Rydning gegenüber der Computerworld erklärt. Die schwierigste Phase würde noch bis Februar 2012 andauern, danach würde sich die Lage wieder schrittweise verbessern. Für die zweite Jahreshälfte 2012 rechnet Rydning damit, dass die "akute Nachfrage" wieder bedient werden könne. Bis die Lager der Händler und PC-Hersteller wieder aufgefüllt seien und "sich die Dinge wieder normal anfühlen", würde es aber noch länger dauern, möglicherweise bis ins Jahr 2013 hinein.

Anzeige

Lenovo, drittgrößter PC-Hersteller der Welt, leidet besonders stark unter den Lieferschwierigkeiten der Festplattenhersteller. In einer E-Mail an Unternehmenskunden, die Computerworld vorliegt, erklärte ein Lenovo-Vertreter, dass viele Festplattenmodelle mit 7.200 UPM nicht mehr lieferbar seien. Kunden müssten daher bei Bestellungen mit Ersatzmodellen Vorlieb und längere Lieferzeiten von bis zu zwei Monaten in Kauf nehmen.

Laut IDC ist Western Digital am schwersten von der Flutkatastrophe in Thailand getroffen worden. Das Unternehmen müsse zeitweilig auf drei Viertel seiner normalen Produktionskapazitäten verzichten. Seagate rechnet damit, im vierten Quartal dieses Jahres 10 bis 18 Prozent weniger Festplatten herstellen zu können. Industrieweit werden laut IDC rund ein Drittel der bestellten Festplatten nicht geliefert werden können.

Als Folge der Krise sind die Preise für die Massenspeicher zum Teil massiv gestiegen. Etliche Einzelhandelsunternehmen haben die Gelegenheit genutzt, die Preise auch für noch auf Lager befindliche Modelle zu erhöhen. Und auch bei PCs wird ein Preisanstieg nicht ausbleiben, müssen die Hersteller doch die gestiegenen Einkaufspreise für die Festplatten an die Kunden weitergeben.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 12. Dez 2011

Im Gegensatz zu dir arbeite ich in dieser Branche und kenne ungefähr die Kosten, die in...

S-Talker 12. Dez 2011

Was soll daran seltsam sein. Du machst nichts falsch. Du hast nur ein genügsames...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2011

Außer mir. Hitachi-Festplatten waren schon vor der Krise schwer zu bekommen. Ich hab die...

BasAn 11. Dez 2011

Weil Grosskunden langfristige Verträge abschliessen, d.h. das was jetzt vorhanden ist...

Crass Spektakel 10. Dez 2011

Kleine Mengen Ersatzplatten bekommt man auch heute noch problemlos zu vernünftigen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Entwickler/in Situationsanalyse Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Software-Qualitätsmanager (m/w)
    Automotive Lighting Reutlingen GmbH, Reutlingen
  4. Leiter (m/w) Strategische Weiterentwicklung im Bereich Disposition
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  2. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  3. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  4. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27

  5. Re: Wow...

    Unix_Linux | 02:24


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel