Jetbook Color: teurer E-Book-Reader für den Bildungssektor
Jetbook Color: teurer E-Book-Reader für den Bildungssektor (Bild: Ectaco)

Jetbook Color Ectaco bringt E-Book-Reader mit Farbdisplay von E-Ink

Ab Mitte Januar 2012 will das US-Unternehmen Ectaco in den USA einen E-Book-Reader mit einem Farbdisplay ausliefern. Es stammt von E-Ink und kann 4.096 Farben darstellen. Das Gerät ist mit 500 US-Dollar allerdings ziemlich teuer.

Anzeige

Das US-Unternehmen Ectaco hat einen E-Book-Reader mit einem farbigen E-Ink-Display angekündigt. Das Gerät kann bereits vorbestellt werden und wird Mitte Januar 2012 ausgeliefert.

Gerät von Hanvon

Das Gerät firmiert unter dem Produktnamen Ectaco Jetbook Color. Dabei handelt es sich um einen umbenannten Wisereader C920 von Hanvon. Der chinesische Hersteller hatte das Gerät bereits vor einem Jahr angekündigt.

Der Bildschirm des Jetbook Color hat eine Diagonale von 9,7 Zoll (24,6 Zentimeter) und eine Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Er basiert auf der Triton-Technik von E-Ink und stellt 4.096 Farben dar. Das Display basiert auf der herkömmlichen E-Ink-Technik. Über der Schicht mit den pigmentgefüllten Kugeln liegt eine dünne Folie, die als Farbfilter dient. Sie besteht aus Pixeln, die wiederum in vier farbige Subpixel - rot, grün, blau und weiß - unterteilt sind. Die Filter können einzeln angesteuert werden und lassen dann nur einen Teil des Umgebungslichts durch.

Surfen über WLAN

Das Jetbook Color misst etwa 27 mal 19 Zentimeter, ist knapp 1,2 Zentimeter dick und wiegt etwa 550 Gramm. Der E-Book-Reader hat einen i.MX508-Prozessor von Freescale mit einer Taktrate von 800 MHz und 256 MByte Arbeitsspeicher. Als Datenspeicher stehen 4 GByte zur Verfügung, die durch eine MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden können. Inhalte werden über USB und WLAN auf das Gerät geladen. Darüber können die Nutzer online Bücher kaufen. Es gibt aber auch einen Browser, um im Internet zu surfen.

Die Akkukapazität gibt der Anbieter mit 10.000-mal Umblättern an. Sie dürfte etwas geringer als die eines E-Book-Readers mit einem Schwarz-Weiß-Display sein, da die Ansteuerung der Farbfilter auch Strom verbraucht.

Bedienung mit elektromagnetischem Stift

Nutzer können auf dem Gerät E-Books lesen (ePub, Mobi, PRC, RTF, TXT, PDF, FB2), Bilder anschauen (JPG, Gif, PNG, BMP) sowie Musik hören (WAV, WMA, MP3). Dank eines Sprachsynthesesystems liest das Gerät auch E-Books vor. Die Bedienung erfolgt über mehrere Tasten unter dem Display sowie über einen elektromagnetischen Stift, mit dem der Nutzer auch handschriftliche Notizen eingeben kann.

Das Gerät mit schwarzem oder weißem Gehäuse ist in erster Linie für den Bildungssektor. So sind auf dem Jetbook Color eine Reihe Wörterbücher sowie viele Lernmaterialien für unterschiedliche Fächer vorinstalliert. Hinzu kommt der Zugang zu verschiedenen Datenbanken mit kostenlosen Lehrbüchern. Dafür ist es allerdings recht teuer: 500 US-Dollar kostet das Jetbook Color. Ectaco will es ab dem 15. Januar 2012 ausliefern.


renegade334 09. Dez 2011

Ich finde, dass zumindest dieser Teil des Papiers nicht mehr gedruckt werden soll, da ein...

renegade334 09. Dez 2011

Ich finde, dass zumindest dieser Teil des Papiers nicht mehr gedruckt werden soll, da ein...

FaLLoC 09. Dez 2011

Tja, der Unterschied zwischen können und dürfen. Ich weiß, das ist kaum zu glauben, aber...

Blair 08. Dez 2011

Und zwar auch, wenn auf dem Bildschirm gar keine Farbe zu sehen ist. Denn auch weiße oder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional System Engineer (m/w) für Microsoft Exchange
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Software-Tester (m/w) Last- und Perfor­mance-Test
    Sogeti Deutschland GmbH, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Hamburg, Stuttgart, Nürnberg
  3. Template Architekt / Consultant "General Ledger & Combined Processes" (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Hectronic GmbH, Bonndorf, Großraum Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro

    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

  2. Smartwatches

    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

  3. Umfrage

    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

  4. Asus GX700

    Übertakter-Notebook läuft mit WaKü und geheimer Nvidia-GPU

  5. Testlauf

    Techniker Krankenkasse zahlt Ärzten Online-Videosprechstunde

  6. Mate S im Hands On

    Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display

  7. Smartwatch

    Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  8. Sonys Xperia-Z5-Modellreihe im Hands on

    Das erste Smartphone mit 4K-Display

  9. Für unterwegs und Homeoffice

    Telekom bietet den neuen Service "One Number"

  10. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Kinderlieder gegen Time Warner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die...

    exxo | 04:09

  2. Re: Im Grunde nix anderes als Waze

    Atalanttore | 04:00

  3. Wer will schon ein vernetztes Fahren?

    Atalanttore | 03:52

  4. Re: Und Tschüss ....

    Galde | 03:49

  5. Mit dem autonomen Fahrzeug durch Wanderbaustellen...

    Atalanttore | 03:39


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel