Deutscher Entwicklerpreis 2011: Crysis 2 ist das beste deutsche Spiel
Crysis 2 (Bild: Golem.de)

Deutscher Entwicklerpreis 2011 Crysis 2 ist das beste deutsche Spiel

Die deutsche Entwicklerbranche hat entschieden: Crysis 2 ist als Bestes deutsches Spiel 2011 ausgezeichnet worden und verfügt außerdem über die beste Grafik und den besten Soundtrack. Bei der Preisverleihung in Düsseldorf gab es aber noch mehr Gewinner.

Anzeige

Im Rahmen einer Gala ist am 7. Dezember der Deutsche Entwicklerpreis 2011 vor rund 500 Gästen im Düsseldorfer Alten Kesselhaus verliehen worden. Die mit Abstand meisten Auszeichnungen hat das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek entgegengenommen: Der Egoshooter wurde als Bestes deutsches Spiel ausgezeichnet, außerdem hat es in den Kategorien Bestes Actiongame, Beste Grafik und Bester Soundtrack gewonnen. Der Preis für die Beste Gamestechnologie ging an seine Cryengine 3. Das Beste deutsche Studio ist Crytek nach Auffassung der Jury trotzdem nicht: Stattdessen hat es dazu das auf Mobile Games spezialisierte Hamburger Fishlabs Entertainment gekürt.

Der für seine Adventures bekannte Entwickler Daedalic erhielt für Harveys Neue Augen den Deutschen Entwicklerpreis in den Kategorien Bestes Art Design, Bestes Jugendspiel, Bestes Adventure und Beste Story. Beste Simulation ist laut der Jury der Landwirtschaftssimulator von Astragon, Bestes Strategiespiel ist Patrizier 4 - Aufstieg einer Dynastie von Kalypso Media und das Beste Rollenspiel und Bestes Browsergame ist Drakensang Online von Bigpoint.de. Zum Besten Lernspiel wurde Crazy Machines Elements von dtp Entertainment, zum Besten Kinderspiel das Programm Living Stories - Das verlorene Herz von Daedalic ernannt.

Das Beste Sportspiel ist Mein Fitness-Coach Club von Blue Byte, das Beste Serious Game ist Ludwig von Ovos Media. Als Bester deutscher Publisher gilt das auf Browsergames spezialisierte Münchner Unternehmen Travian Games. Das Beste Game Design hat Zeit 2 von Brightside Games, das Beste Mobile Game ist The Great Jitters: Pudding Panic des Berliner Entwicklers Kunst-stoff. Beim Gamesload Newcomer Award hat Tiny & Big - Grandpa's Leftovers von Black Pants Game Studio vor Neodrome (Team Happyhole Studios) und G.E.A.R. des Teams Northlight Games gewonnen.

Die Liste der Laudatoren und Redner umfasste mit Thomas Jarzombek (MdB, Unterausschuss Neue Medien), Thomas Friedmann (Vorstand G.A.M.E. Bundesverband der Computerspielindustrie), Hans Ippisch (Computec), Felix Rick (Gameswelt.TV) und Viola Tensil (Spielfalt.de) eine Reihe von Persönlichkeiten aus Politik, Spielebranche und Medien.


RC-2224 14. Dez 2011

man man man noch so ein mege hardcore pc kiddie. Konsolen mögen zwar nicht mehr die...

Endwickler 09. Dez 2011

Irgendwas, dass es dauert, bis man im Oberstübchen angekommen sein wird.

widardd 09. Dez 2011

hier muss aber noch etwas differenziert werden. um raubkopien überhaupt auf seiner...

Endwickler 08. Dez 2011

Das spricht dann aber aus meiner Sicht nicht gerade für die Gamer, die Drakensang Online...

Pierre Dole 08. Dez 2011

Ich glaube, es gibt keine anderen deutschen Simulatoren. Von daher war es wohl nicht so...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  2. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    BKK Landesverband Bayern, München
  3. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  4. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel