Crysis 2
Crysis 2 (Bild: Golem.de)

Deutscher Entwicklerpreis 2011 Crysis 2 ist das beste deutsche Spiel

Die deutsche Entwicklerbranche hat entschieden: Crysis 2 ist als Bestes deutsches Spiel 2011 ausgezeichnet worden und verfügt außerdem über die beste Grafik und den besten Soundtrack. Bei der Preisverleihung in Düsseldorf gab es aber noch mehr Gewinner.

Anzeige

Im Rahmen einer Gala ist am 7. Dezember der Deutsche Entwicklerpreis 2011 vor rund 500 Gästen im Düsseldorfer Alten Kesselhaus verliehen worden. Die mit Abstand meisten Auszeichnungen hat das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek entgegengenommen: Der Egoshooter wurde als Bestes deutsches Spiel ausgezeichnet, außerdem hat es in den Kategorien Bestes Actiongame, Beste Grafik und Bester Soundtrack gewonnen. Der Preis für die Beste Gamestechnologie ging an seine Cryengine 3. Das Beste deutsche Studio ist Crytek nach Auffassung der Jury trotzdem nicht: Stattdessen hat es dazu das auf Mobile Games spezialisierte Hamburger Fishlabs Entertainment gekürt.

Der für seine Adventures bekannte Entwickler Daedalic erhielt für Harveys Neue Augen den Deutschen Entwicklerpreis in den Kategorien Bestes Art Design, Bestes Jugendspiel, Bestes Adventure und Beste Story. Beste Simulation ist laut der Jury der Landwirtschaftssimulator von Astragon, Bestes Strategiespiel ist Patrizier 4 - Aufstieg einer Dynastie von Kalypso Media und das Beste Rollenspiel und Bestes Browsergame ist Drakensang Online von Bigpoint.de. Zum Besten Lernspiel wurde Crazy Machines Elements von dtp Entertainment, zum Besten Kinderspiel das Programm Living Stories - Das verlorene Herz von Daedalic ernannt.

Das Beste Sportspiel ist Mein Fitness-Coach Club von Blue Byte, das Beste Serious Game ist Ludwig von Ovos Media. Als Bester deutscher Publisher gilt das auf Browsergames spezialisierte Münchner Unternehmen Travian Games. Das Beste Game Design hat Zeit 2 von Brightside Games, das Beste Mobile Game ist The Great Jitters: Pudding Panic des Berliner Entwicklers Kunst-stoff. Beim Gamesload Newcomer Award hat Tiny & Big - Grandpa's Leftovers von Black Pants Game Studio vor Neodrome (Team Happyhole Studios) und G.E.A.R. des Teams Northlight Games gewonnen.

Die Liste der Laudatoren und Redner umfasste mit Thomas Jarzombek (MdB, Unterausschuss Neue Medien), Thomas Friedmann (Vorstand G.A.M.E. Bundesverband der Computerspielindustrie), Hans Ippisch (Computec), Felix Rick (Gameswelt.TV) und Viola Tensil (Spielfalt.de) eine Reihe von Persönlichkeiten aus Politik, Spielebranche und Medien.


RC-2224 14. Dez 2011

man man man noch so ein mege hardcore pc kiddie. Konsolen mögen zwar nicht mehr die...

Endwickler 09. Dez 2011

Irgendwas, dass es dauert, bis man im Oberstübchen angekommen sein wird.

widardd 09. Dez 2011

hier muss aber noch etwas differenziert werden. um raubkopien überhaupt auf seiner...

Endwickler 08. Dez 2011

Das spricht dann aber aus meiner Sicht nicht gerade für die Gamer, die Drakensang Online...

Pierre Dole 08. Dez 2011

Ich glaube, es gibt keine anderen deutschen Simulatoren. Von daher war es wohl nicht so...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systems Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München/Kirchheim
  2. Corporate Purchasing Manager Projects (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  3. Scientific Employees (m/w) for the division Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Prozess- und Projektreferent (m/w) in der Abteilung Vertriebssysteme
    DEKRA SE, Stuttgart

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Canon Lens-Cashback-Aktion
    bis zu 200,00€ zurück
  2. MSI-Cashback-Produkte bei Alternate
  3. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 546,75€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Asynchronous Shading

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  2. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  3. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  4. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  5. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  6. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck

  7. Mediapad M2 8.0

    Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

  8. Mad Max im Test

    Sandbox voll mit schönem Schrott

  9. 2,5-Zoll-HDD

    Seagate erhöht Speicherdichte auf 1 TByte pro Platter

  10. Retropie 3 angetestet

    Unkompliziertes Retro-Daddeln auf dem Raspberry Pi



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    dabbes | 17:07

  2. [...]schneiden die Radeon-Modelle nicht viel...

    Amduscias | 17:06

  3. Asynchronous Shading mean Asynchronous Shading

    dabbes | 17:06

  4. Re: Perfekt für jeden, der nichts mit seinem...

    HeinzHecht | 17:06

  5. Re: N64 Emu

    Tzven | 17:04


  1. 16:42

  2. 16:33

  3. 16:04

  4. 15:55

  5. 15:40

  6. 15:16

  7. 14:22

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel