Abo
  • Services:
Anzeige
Die Optimus Popularis soll ab Juni 2012 ausgeliefert werden.
Die Optimus Popularis soll ab Juni 2012 ausgeliefert werden. (Bild: Art Lebedev)

Displaytastaturen: Optimus Popularis und Mini Six erscheinen 2012

Die Optimus Popularis soll ab Juni 2012 ausgeliefert werden.
Die Optimus Popularis soll ab Juni 2012 ausgeliefert werden. (Bild: Art Lebedev)

Optimus Popularis und die Optimus Mini Six können bestellt werden, sind aber noch lange nicht erhältlich: Die beiden teuren, mit Displays bestückten Tastaturen von Art Lebedev lassen noch bis Mitte beziehungsweise Ende 2012 auf sich warten.

Art Lebedev arbeitet weiter an neuen Displaytasturen. Im Onlineshop des russischen Designstudios finden sich mittlerweile einige neue Angaben zur Optimus Popularis und zur Optimus Mini Six. Demnach wird die vorbestellbare Optimus Popularis ab dem 1. Juni 2012 für umgerechnet 747 Euro ausgeliefert. Die ebenfalls bereits vorbestellbare Mini Six soll ab dem 1. November 2012 für 258 Euro erhältlich sein. Versandkosten und etwaige Zollgebühren sind noch nicht eingerechnet.

Anzeige
  • Optimus Mini Six - Zusatztastatur mit 6 LCD-Tasten (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Mini Six - Zusatztastatur mit 6 LCD-Tasten (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)
  • Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)
Optimus Popularis - Displaytastatur von Art Lebedev (Bild: Art Lebedev)

Optimus Popularis

Die Optimus Popularis ist eine vollwertige Tastatur, bei der jede Taste ein kleines programmierbares LCD mit 64 x 64 Pixeln ist. So können beliebige Buchstaben, Symbole oder auch kleine Animationen mit mindestens 10 Bildern/s dargestellt werden. Im Vergleich zur der älteren, wuchtigeren Optimus Maximus ist die Optimus Popluaris zwar kompakter und flacher - es fehlt ihr aber auch ein Nummernblock. Durch einen eigenen Funktionsknopf (Fn) sind jedoch Mehrfachbelegungen der Tasten möglich. Die Optimus Popularis wiegt 3 kg, misst 293 x 186 x 19 mm und ihr Gehäuse besteht aus Aluminium und Plastik. Der Anschluss erfolgt per USB 1.1 oder - idealerweise - USB 2.0.

Optimus Mini Six

Mit der Optimus Mini Six entwickelt Art Lebedev eine USB-Zusatztastatur mit 6 frei belegbaren LCD-Tasten. Zwar werden auch hier 64 x 64 Pixel pro Taste angezeigt, entweder als Bild oder als Animation, die zur Verfügung stehende Farbpalette beträgt jedoch 65.536 statt 262.144 Farben. Die Optimus Mini Six ist die Nachfolgerin der Mini Three, wiegt 1 kg und misst 58 x 97 x 13 mm.

Beiden Produkten liegen Treiber und Tastaturlayout-Software für Windows XP, Vista, Windows 7 und Mac OS X 10.5.1 oder höher bei.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 12. Dez 2011

ich weiß was Osmium ist... *sigh*

dehe 11. Dez 2011

ja wenn man den artikel blos kurz überfliegt kann das schon passieren.

dehe 11. Dez 2011

wird bestimmt ne macro-funktion (zumindest softwareseitig) haben.

dehe 11. Dez 2011

da fehlt das haptische feedback. man kann nicht blind erkennen, auf welcher taste man...

dehe 11. Dez 2011

war auch mein erster gedanke - aber durch die selbst gebauten tasten wird das display...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  3. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. noris network AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 202,86€ mit Coupon: LKFPAD10
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. vr

    userlast | 23:10

  2. Re: Lies ein Lexikon

    Moe479 | 23:09

  3. Re: hmm bullig sieht die jetzt nicht aus

    Thunderbird1400 | 23:08

  4. Re: Und man muss nicht mal

    Moe479 | 22:52

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    happymeal | 22:51


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel