Google verbessert die iOS-App für Google+
Google verbessert die iOS-App für Google+ (Bild: Apple/Google)

Soziales Netzwerk iOS-App für Google+ mit Suchfunktion

Google hat seine iOS-Anwendung für Google+erneuert. Nun können auch iPhone- und iPad-Benutzer hochauflösende Fotos heraufladen und innerhalb des sozialen Netzwerks suchen.

Anzeige

Die neue Version 1.0.7.2940 von Google+ für iOS bietet einige Neuerungen, die die Benutzung des sozialen Netzwerks erleichtern. So können nun auch hochauflösende Fotos direkt vom Smartphone oder Tablet aus veröffentlicht werden.

  • iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)
  • iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)
  • iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)
  • iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)
  • iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)
iOS-App für Google+ (Bild: Apple/ Google)

Außerdem können Fotos mit +1 markiert und innerhalb der eigenen Kreise verbreitet werden, was vormals nur mit der Desktopversion funktionierte. Zudem unterstützt die App die Suchfunktion. Darüber hinaus hat Google das Icon ausgetauscht, das nun besser zu Googles neuem Design passt. Google+ für iOS läuft ab iOS 4.0 und kann auf dem iPad, dem iPhone und dem iPod touch verwendet werden.

Die App ist kostenlos über Apples App Store erhältlich.


wirehack7 07. Dez 2011

Ich weiß ja dass Google und Microsoft wegen dem Smartphone Markt in einer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter/-in Security und IT-Systeme
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München
  3. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  2. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  3. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  4. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  5. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  6. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  7. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  8. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  9. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  10. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel